Aktivisten besetzen SVP-Zentrale

Aktivisten haben heute vorübergehend die Parteizentrale der Waadtländer SVP besetzt. Die Partei hat die Besetzer wegen Hausfriedensbruch verzeigt.


Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

15 bis 20 Aktivisten haben am Donnerstag vorübergehend die Parteizentrale der Waadtländer SVP in Lausanne besetzt. Wie die Partei mitteilte, rief diese die Polizei und verzeigte die Besetzer wegen Hausfriedensbruch.

Die Aktivisten trugen nach Parteiangaben Transparente, ein Megafon und Fotoapparate. Sie hätten die SVP-Mitarbeiter als Rassisten und Fremdenfeinde tituliert und ein Anti-SVP-Spruchband aus dem Fenster gehängt. Die von der Partei gerufene Polizei nahm die Namen der Eindringlinge auf und stellte die Ordnung wieder her. (ske/sda)

Erstellt: 18.11.2010, 21:03 Uhr

Blogs

Mamablog Eltern als Unterhaltungsmaschinen

Geldblog Kurzer Anlagehorizont steigert die Risiken

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Die Welt in Bildern

Grösste Wallfahrt der Welt: Eine Frau ruht sich während der jährlichen Pilgerfahrt zu Ehren der Jungfrau von Guadalupe in Mexico City aus. (11. Dezember 2018)
(Bild: Carlos Jasso) Mehr...