Europa rutscht nach rechts – die Folgen

Wurden in der Vergangenheit Konflikte zu lange totgeschwiegen oder wird bloss mit den Ängsten der Bevölkerung gespielt?

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

In Deutschland sorgen Thilo Sarrazins Thesen fu?r Aufregung. In Frankreich geht Sarkozy hart gegen Roma vor und in der Schweiz steigt das Unbehagen gegenu?ber kriminellen Ausländern. Wurden in der Vergangenheit Konflikte zu lange totgeschwiegen, die jetzt aufbrechen? Oder handelt es sich um ein wahltaktisches Spiel mit den Ängsten der Bevölkerung?

Über rechtspopulistische Tendenzen diskutieren in der Sendung Basler Zeitung Standpunkte der SVP-Stratege Christoph Mörgeli, die Politologin Regula Stämpfli und der Migrationsexperte Gianni D’Amato mit den Moderatoren Patrick Rohr und Urs Buess, Stv. Chefredaktor der Basler Zeitung.

Erstellt: 01.11.2010, 11:24 Uhr

Paid Post

Angst ist ein schlechter Ratgeber

Grosse Enttäuschungen haben ihren Ursprung in zu grossen Erwartungen. Was die Aktienmärkte 2018 belastete, könnte 2019 zu positiven Überraschungen führen.

Kommentare

Blogs

Geldblog So investieren Sie günstig in saubere Energie
Mamablog Hört mir auf mit dem Bauchgefühl!
Blog: Never Mind the Markets Folgt der umgekehrte Frankenschock?

Die Welt in Bildern

Sie bringen Licht ins Dunkel: Die Angestellten einer Werkstatt in Tuntou, China, fertigen Laternen in Handarbeit. Diese werden als Dekoration für das chinesische Neujahrsfest dienen, das Anfang Februar stattfindet. (Januar 2019)
(Bild: Roman Pilipey/EPA) Mehr...