Nach No-Billag-Nein: SRG verzichtet auf Unterbrecherwerbung

Eine klare Mehrheit der Stimmberechtigten will an den Radio- und Fernsehgebühren festhalten. Die SRG will aber sparen und während Spielfilmen keine Werbung mehr schalten.


(Tages-Anzeiger)

(Erstellt: 04.03.2018, 10:36 Uhr)

Blog

Blog

Paid Post

Angst ist ein schlechter Ratgeber

Grosse Enttäuschungen haben ihren Ursprung in zu grossen Erwartungen. Was die Aktienmärkte 2018 belastete, könnte 2019 zu positiven Überraschungen führen.

Kommentare

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Die Welt in Bildern

Tischlein deck dich: Ultra-orthodoxe Juden der Nadvorna-Dynastie begehen in Bnei Brak, Israel, das Neujahrsfest der Bäume. (21. Januar 2019)
(Bild: Oded Balilty/AP) Mehr...