Stichwort:: Flüchtlinge

News

Flüchtlinge verkaufen deutsche Papiere im Internet

Der Handel mit Flüchtlingspapieren blüht. Vor allem über das Internet lassen sich die Reisedokumente mit Leichtigkeit monetarisieren. Die Polizei warnt. Mehr...

Flüchtlinge treten Heimreise an

Syrische Kriegsflüchtlinge kehren Deutschland vermehrt den Rücken, um nicht weiter von ihren Familienangehörigen getrennt zu sein. Mehr...

Bundesrat spricht 12 Millionen Franken Hilfe für Rohingya

Bundespräsident Alain Berset wurde in Bangladesh wie ein König empfangen. Nun stockt der Bund die Flüchtlingshilfe auf. Mehr...

«Historischer Tag» für Flüchtlinge

Familien, Mütter, Kinder oder Menschen mit Behinderungen haben am Freitag Libyen auf dem Luftweg verlassen dürfen. Mehr...

Polizei stürmt australisches Flüchtlingslager

Die Situation in einem Flüchtlingslager auf Manus in Papua-Neuguinea spitzt sich zu: Flüchtlinge berichten von Festnahmen und Gewalt. Mehr...

Liveberichte

Putin schliesst gemeinsame Angriffe nicht aus

Am Rande der UNO-Vollversammlung kam es zu einem Gespräch zwischen US-Präsident Barack Obama und Russlands Staatschef Wladimir Putin. Mehr...

Interview

«Viele Flüchtlingskinder sind höflicher als unsere Kinder»

Interview Christina Mattli betreut junge Flüchtlinge in einem Projekt der Caritas. Eine intensive Ausbildung zahle sich aus, sagt sie. Mehr...

«Die Behörden haben aus Sicherheitsgründen abgesagt»

Interview SRF-Moderator Jonas Projer erklärt, warum die «Arena» am Freitag doch nicht in Como stattfindet – und was die Alternative im Tessin ist. Mehr...

«Das Problem der Schweiz ist ihr Dünkel»

Serie Sie kamen als Flüchtlinge: Autorin Irena Brežná (66) nach dem Einmarsch der Sowjetunion in die Tschechoslowakei, Zahnarzt Blend Hamza (31) aus Syrien. Beide haben Mühe mit der Schweiz. Mehr...

«Es handelt sich um ein ganz normales Geschäft»

In der Urner Gemeinde Seelisberg will die Regierung eine Asylunterkunft in einem ehemaligen Hotel einrichten. «Löwen»-Eigentümer Hanspeter Acklin zur Aufregung. Mehr...

«Das würde auch das Ende dieser Menschen bedeuten»

Interview Die Flüchtlingshelferin Anna Friedli kritisiert die Polizei bei der Räumung des Camps in Idomeni. Und sie befürchtet, dass das Schicksal der Flüchtlinge in Vergessenheit gerät. Mehr...

Hintergrund

Rückreise statt Integration

Der Ständerat will abgewiesenen Asylbewerbern keine neuen Rechte geben. Mehr...

Erleichterte Reisen ins Herkunftsland

Anerkannte Flüchtlinge sollen sich nach einem illegalen Heimaturlaub rechtfertigen können. Mehr...

Stadtführung der besonderen Art

Flüchtlinge zeigen Berlin-Touristen die deutsche Hauptstadt. In der Sonnenallee warten die Düfte des Orients. Mehr...

Europas Antwort auf den Trumpismus

Will die EU überleben, muss sie entschlossener und geschlossener auftreten. Eine Gelegenheit dazu bietet sich demnächst. Mehr...

Die Schweiz als Waffe gegen die politische Elite

SonntagsZeitung Zwei Niederländer planen eine Revolte gegen das Establishment. Sie sind in guter Gesellschaft. In ganz Europa boomen Parteien, die sich gegen «die da oben» stellen. Mehr...

Meinung

Die Schweiz und die Frontex

Kommentar Der Konflikt um die Differenzen in der Asylpolitik zwischen Italien und der EU ist ungelöst. Die Schweiz sollte vermehrt in den Schutz der eigenen Landesgrenze investieren. Mehr...

Die Bürger von Calais

Kommentar Der französische Innenminister Gérard Collomb sieht die Wirschaftsmigranten in der Opferrolle. Dabei vergisst er sein eigenes Volk. Mehr...

Zustand der Gesellschaft: Es brodelt

Kommentar Die Asylpolitik Angela Merkels lässt die ostdeutsche Stadt Cottbus beben. Gewaltdelikte, ausgehend von Flüchtlingen, häufen sich und führen zu Angst und Hass. Mehr...

Wieso sind Expats keine Flüchtlinge?

Leser fragen Beide Gruppen verlassen ihre Heimat wegen der Arbeit – und doch sind sie komplett verschieden. Mehr...

Sommarugas Solidarität ist teuer

Kommentar Simonetta Sommaruga zeigt sich solidarisch mit Flüchtlingen, nicht aber mit den Schweizer Kantonen und Gemeinden. Mehr...

Bildstrecken


Erwischt
Das Katz-und-Maus-Spiel zwischen Polizisten und Flüchtlingen in einem Hafen in Griechenland.

Flüchtlinge an der Tessiner Grenze
Fast 400 Migrantinnen und Migranten sitzen seit einem Monat an der italienisch-schweizerischen Grenze fest. Impressionen aus Como.




Videos


«Die Schweiz handelt illegal»
Der Pfarrer Don Giusto della Valle spricht ...
Schlag gegen syrische Schleuser In Deutschland seien fünf und in der Türkei zehn Personen festgenommen worden, ...
Polizei-Grossaufgebot am Eurotunnel Die Behörden wollen verhindern, dass Flüchtlinge von Calais nach England gelangen.
Begräbnis als Protestaktion Eine Künstlergruppe hat den exhumierten Leichnam einer etrunkenen Flüchtlingsfrau ...

Flüchtlinge verkaufen deutsche Papiere im Internet

Der Handel mit Flüchtlingspapieren blüht. Vor allem über das Internet lassen sich die Reisedokumente mit Leichtigkeit monetarisieren. Die Polizei warnt. Mehr...

Flüchtlinge treten Heimreise an

Syrische Kriegsflüchtlinge kehren Deutschland vermehrt den Rücken, um nicht weiter von ihren Familienangehörigen getrennt zu sein. Mehr...

Bundesrat spricht 12 Millionen Franken Hilfe für Rohingya

Bundespräsident Alain Berset wurde in Bangladesh wie ein König empfangen. Nun stockt der Bund die Flüchtlingshilfe auf. Mehr...

«Historischer Tag» für Flüchtlinge

Familien, Mütter, Kinder oder Menschen mit Behinderungen haben am Freitag Libyen auf dem Luftweg verlassen dürfen. Mehr...

Polizei stürmt australisches Flüchtlingslager

Die Situation in einem Flüchtlingslager auf Manus in Papua-Neuguinea spitzt sich zu: Flüchtlinge berichten von Festnahmen und Gewalt. Mehr...

Australien muss Bootsflüchtlingen Rekord-Entschädigung zahlen

1900 Bootsflüchtlinge auf einer Pazifik-Insel interniert: Ein australisches Gericht verknurrt den Staat zu einer Wiedergutmachung von 70 Millionen Dollar. Mehr...

90 Prozent weniger Flüchtlinge in Italien

Statt über 20'000 wie im Vorjahr haben diesen August knapp 3000 Flüchtlinge die italienische Küste erreicht. Der Grund für den Rückgang ist nicht eindeutig. Mehr...

Flüchtlinge nehmen an Gratis-Schwimmkursen rege teil

Über die Hälfte der 2016 in Schweizer Seen und Flüssen ertrunkenen Menschen waren Ausländer. Erste Projekte mit Gratis-Schwimmkursen in Zürich verliefen erfolgreich, weitere folgen. Mehr...

Das Mittelmeer ist nicht mal mehr für Retter sicher

Im westlichen Mittelmeer hat sich die Sicherheitslage verschlechtert, nachdem Libyen privaten Hilfsorganisationen gedroht hat. Diese setzen ihre Rettungseinsätze nun aus. Mehr...

Flüchtlingsgegner in Seenot lehnen Hilfe ab

Offenbar ist das Schiff der «Identitären Bewegung» vor Libyen manövrierunfähig. Die Crew verzichtet jedoch auf die Hilfe einer Nichtregierungsorganisation. Mehr...

Schiff der Rechtsextremen vor Tunesien blockiert

Flüchtlingsgegner haben versucht, mit der C-Star tunesische Häfen anzulaufen. Fischer haben das verhindert und bekommen nun Unterstützung. Mehr...

Sitzen Schlepper und Helfer im selben Boot?

Wegen «Beihilfe zur illegalen Migration» wurde das Schiff Iuventa beschlagnahmt. Heute haben die Behörden nach eigenen Angaben Beweismaterial veröffentlicht. Mehr...

Umstrittener Einsatz: Italienisches Schiff ist auf dem Weg nach Tripolis

Italien sagt Ja zu einem Militäreinsatz. Die Soldaten sollen Flüchtlingsboote schon an der libyschen Küste stoppen. Mehr...

EU-Richter: Merkel hat Grenzen zu Recht geöffnet

Der Europäische Gerichtshof billigt indirekt die Flüchtlingspolitik der deutschen Bundeskanzlerin – hält aber gleichzeitig an den Dublin-Regeln fest. Mehr...

Schweizer will Rettung von Flüchtlingen behindern

Mit einem gecharterten Schiff wollen Rechtsextreme nach Libyen, um Europas Grenzen zu verteidigen – koordiniert von einem Schweizer, der in der Armee diente. Mehr...

Putin schliesst gemeinsame Angriffe nicht aus

Am Rande der UNO-Vollversammlung kam es zu einem Gespräch zwischen US-Präsident Barack Obama und Russlands Staatschef Wladimir Putin. Mehr...

«Viele Flüchtlingskinder sind höflicher als unsere Kinder»

Interview Christina Mattli betreut junge Flüchtlinge in einem Projekt der Caritas. Eine intensive Ausbildung zahle sich aus, sagt sie. Mehr...

«Die Behörden haben aus Sicherheitsgründen abgesagt»

Interview SRF-Moderator Jonas Projer erklärt, warum die «Arena» am Freitag doch nicht in Como stattfindet – und was die Alternative im Tessin ist. Mehr...

«Das Problem der Schweiz ist ihr Dünkel»

Serie Sie kamen als Flüchtlinge: Autorin Irena Brežná (66) nach dem Einmarsch der Sowjetunion in die Tschechoslowakei, Zahnarzt Blend Hamza (31) aus Syrien. Beide haben Mühe mit der Schweiz. Mehr...

«Es handelt sich um ein ganz normales Geschäft»

In der Urner Gemeinde Seelisberg will die Regierung eine Asylunterkunft in einem ehemaligen Hotel einrichten. «Löwen»-Eigentümer Hanspeter Acklin zur Aufregung. Mehr...

«Das würde auch das Ende dieser Menschen bedeuten»

Interview Die Flüchtlingshelferin Anna Friedli kritisiert die Polizei bei der Räumung des Camps in Idomeni. Und sie befürchtet, dass das Schicksal der Flüchtlinge in Vergessenheit gerät. Mehr...

«Auch die Schweiz wird die Visumpflicht für Türken aufheben»

Interview Brüssel-Korrespondent Stephan Israel über die äusserst umstrittene Visumfreiheit für türkische Staatsbürger, welche die EU-Kommission heute beschlossen hat. Mehr...

«Wir werden bald über neue Flüchtlingsrouten reden»

Interview Die EU und die Türkei pokern um einen Deal zur Flüchtlingskrise. Wo stehen die Verhandlungen? Wie gross ist die Gefahr eines Scheiterns? Antworten von Korrespondent Stephan Israel. Mehr...

«Wir sitzen sozialpolitisch auf einem Pulverfass»

Der Luzerner Regierungsrat Guido Graf (CVP) erwartet deutlich mehr Asylbewerber als der Bund. Bis zu 60'000 hält er für wahrscheinlich, denn die Flüchtlingsströme würden mit dem Anstieg der Temperaturen zunehmen. Mehr...

«Kölner Neujahrsnacht war ein obszöner Karneval von Underdogs»

Interview Der Philosoph Slavoj Žižek über die Gründe von Flucht und Terror, die Sex-Mob-Attacken von Migranten und die Bedeutung Europas in finsteren Zeiten. Mehr...

«Diese Krise verändert Merkels Kanzlerschaft grundlegend»

Interview Kann Angela Merkel stürzen? Korrespondent Dominique Eigenmann über den jüngsten Streit in der Regierungskoalition und über die Stimmung in Deutschland, wo weiterhin 8000 Flüchtlinge pro Tag ankommen. Mehr...

«Dort liegt die totale Schizophrenie der EU-Mitgliedsstaaten»

Interview Heute diskutieren die EU-Innenminister über die Flüchtlings-Hotspots, die Probleme bei deren Umsetzung und unerfüllte Versprechungen. Mit dabei ist auch Bundesrätin Sommaruga. Dazu Korrespondent Stephan Israel. Mehr...

«Hunderte Flüchtlinge stranden im Niemandsland»

Interview Slowenien ist ein Brennpunkt in der Flüchtlingskrise. Wie die Lage an der österreichisch-slowenischen Grenze ist, sagt Korrespondent Bernhard Odehnal. Mehr...

«Europa steht am Beginn einer neuen Terrorismuswelle»

Interview Sicherheitsexperte Peter Neumann über die Flüchtlingswelle, den IS und neue Jihadisten, die Gefahren für Europa und bessere Ansätze der Terrorprävention. Mehr...

«Ganz Europa müsste zu einer DDR werden»

Interview Der Migrationsforscher Gianni D’Amato hält es für unmöglich, dass die Grenzen abgeriegelt werden. Zu viele Wege würden nach Europa führen. Mehr...

«Ungarns Armee markiert Präsenz, obwohl sie das gar nicht dürfte»

Interview Die ungarische Regierung hat ihre Antiflüchtlingspolitik verschärft. Dutzende Flüchtlinge wurden verhaftet. Über die Lage in Ungarn berichtet Korrespondent Bernhard Odehnal. Mehr...

Rückreise statt Integration

Der Ständerat will abgewiesenen Asylbewerbern keine neuen Rechte geben. Mehr...

Erleichterte Reisen ins Herkunftsland

Anerkannte Flüchtlinge sollen sich nach einem illegalen Heimaturlaub rechtfertigen können. Mehr...

Stadtführung der besonderen Art

Flüchtlinge zeigen Berlin-Touristen die deutsche Hauptstadt. In der Sonnenallee warten die Düfte des Orients. Mehr...

Europas Antwort auf den Trumpismus

Will die EU überleben, muss sie entschlossener und geschlossener auftreten. Eine Gelegenheit dazu bietet sich demnächst. Mehr...

Die Schweiz als Waffe gegen die politische Elite

SonntagsZeitung Zwei Niederländer planen eine Revolte gegen das Establishment. Sie sind in guter Gesellschaft. In ganz Europa boomen Parteien, die sich gegen «die da oben» stellen. Mehr...

Der falsche Verdächtige

Porträt Der Flüchtling Navid Baloch galt erst als Terrorist, jetzt fürchtet er um sein Leben. Mehr...

Como–Chiasso retour

Hunderte Flüchtlinge wollen die Schweizer Grenze passieren – ohne Erfolg. Viele beginnen nun, sich zu organisieren. Mehr...

Der Libanon taumelt

1,5 Millionen Kriegsvertriebene überfordern den Libanon. Die Flüchtlinge verelenden, die Politiker sind zerstritten, und Christen fürchten um ihre Zukunft. Mehr...

Mehr als blosser Klicktivismus

Eine neue Bürgerbewegung setzt sich dafür ein, den Flüchtlingen an den Grenzen zu helfen. Das wäre ohne Facebook nicht möglich. Mehr...

Der schwierige Kampf gegen die Schlepper

Eine Taskforce unter Schweizer Führung jagt Menschenhändler. Deutschland hilft, Italien bremst. Mehr...

Stacheldrahtzaun hält Touristen statt Flüchtlinge fern

Die slowenisch-kroatischen Grenze wurde mit 166 Kilometern Stacheldraht abgeriegelt. Die Flüchtlinge blieben aber aus – jetzt leidet dafür der Tourismus. Mehr...

Flüchtlinge in Serbien: «Wir wurden vergessen»

Die Welt spricht von der Situation in der Türkei und in Griechenland. Doch auch in Serbien sitzen mehrere tausend Flüchtlinge fest. Sie können weder nach Europa, noch zurück. Mehr...

«Es hat mich berührt»

Der Berner Unternehmer Niklaus Sägesser will in einer alten Fabrik Flüchtlinge einquartieren. Dafür investiert er gegen eine halbe Million Franken. Mehr...

Von wegen Lügenpresse

Reportage Im griechischen Idomeni sitzen mehr als 10'000 Flüchtlinge fest. Dass es vor allem Frauen und Kinder sind, ist keine Erfindung der Medien. Mehr...

Der Quertreiber

Der ehemalige deutsche Arbeitsminister Norbert Blüm campierte aus Solidarität in einem griechischen Flüchtlingscamp. Was er dabei erlebte. Mehr...

Die Schweiz und die Frontex

Kommentar Der Konflikt um die Differenzen in der Asylpolitik zwischen Italien und der EU ist ungelöst. Die Schweiz sollte vermehrt in den Schutz der eigenen Landesgrenze investieren. Mehr...

Die Bürger von Calais

Kommentar Der französische Innenminister Gérard Collomb sieht die Wirschaftsmigranten in der Opferrolle. Dabei vergisst er sein eigenes Volk. Mehr...

Zustand der Gesellschaft: Es brodelt

Kommentar Die Asylpolitik Angela Merkels lässt die ostdeutsche Stadt Cottbus beben. Gewaltdelikte, ausgehend von Flüchtlingen, häufen sich und führen zu Angst und Hass. Mehr...

Wieso sind Expats keine Flüchtlinge?

Leser fragen Beide Gruppen verlassen ihre Heimat wegen der Arbeit – und doch sind sie komplett verschieden. Mehr...

Sommarugas Solidarität ist teuer

Kommentar Simonetta Sommaruga zeigt sich solidarisch mit Flüchtlingen, nicht aber mit den Schweizer Kantonen und Gemeinden. Mehr...

Vorspiegelung falscher Tatsachen

Wie schlimm steht es in Eritrea? Wohl weniger schlimm, als unsere Regierung das erlaubt. Mehr...

Schweizer Zollroulette

Politblog Im Tessin wird ein dreckiges Spiel mit Flüchtlingen gespielt. Das UNHCR sollte sich ein Bild vor Ort machen. Ein offener Brief. Zum Blog

Der heilige Glarner und die Flüchtlingsbabys

Kommentar Der SVP-Asylverantwortliche Andreas Glarner herzt in Griechenland Babys und schwört in kuscheligen Homestorys seine Liebe zur Frau im Allgemeinen. Ist jetzt endlich alles wieder gut? Mehr...

Berner Bekömmlichkeitszwang

Ausweichlerische Turnübungen vor einem Textklotz: Das Berner Stadttheater zeigt Elfriede Jelineks «Die Schutzbefohlenen». Mehr...

Das Klischee vom armen Flüchtling

Analyse Die Afrikapolitik der EU wird von falschen Bildern fehlgeleitet. Mehr...

Moscheen für Merkel

Die unbesonnene Willkommenskultur der Bundeskanzlerin unterstützt auch Islamisten. Und die wirklich grossen Probleme stehen noch an. Eine Randnotiz. Mehr...

Das Chaos war geplant

Analyse Viktor Orban nutzte die Flüchtlingskrise für einen innenpolitischen Befreiungsschlag. Mehr...

Das Tabu ist gebrochen

Europa macht die Grenzen zu, verabschiedet sich von seinen Werten. Dublin, Schengen? Die EU verkommt zunehmend zu einem Potemkinschen Dorf. Ein Kommentar. Mehr...

An Grenzen geraten

Kommentar Deutschlands Entscheid, vorübergehend Kontrollen an der Grenze zu Österreich einzuführen, ist ein Hilferuf an die EU. Mehr...

Exodus ins Nirgendwo

Afrika und der Nahe Osten leeren sich. Die Immigrationspolitik des Westens ist verantwortungslos. Ein Kommentar. Mehr...

Erwischt
Das Katz-und-Maus-Spiel zwischen Polizisten und Flüchtlingen in einem Hafen in Griechenland.

Flüchtlinge an der Tessiner Grenze
Fast 400 Migrantinnen und Migranten sitzen seit einem Monat an der italienisch-schweizerischen Grenze fest. Impressionen aus Como.


Ein Ferienresort für Flüchtlinge
Eine verlassene Anlage in Griechenland dient Syrern als Unterkunft.

Eritrea aus Wasserfallens Blickwinkel
Der FDP-Nationalrat Christian Wasserfallen hat seine umstrittene Eritrea-Reise in Bildern festgehalten.


Närrisches zur Flüchtlingskrise
Karnevalisten in Deutschland machen die Asyldebatte zum Umzugsthema.

Gefährliche Reise für eine bessere Zukunft
Der Syrer Mohammed brauchte zehn Monate, um sein Wunschziel Deutschland zu erreichen.


Gestrandet in Griechenland
Europa und Arbeit, davon träumen die Flüchtlinge, die Griechenland erreichen. Der Traum entpuppt sich jedoch als Albtraum, und die Flüchtlinge wollen ...

«Die Schweiz handelt illegal»
Der Pfarrer Don Giusto della Valle spricht ...
Schlag gegen syrische Schleuser In Deutschland seien fünf und in der Türkei zehn Personen festgenommen worden, ...
Polizei-Grossaufgebot am Eurotunnel Die Behörden wollen verhindern, dass Flüchtlinge von Calais nach England gelangen.
Begräbnis als Protestaktion Eine Künstlergruppe hat den exhumierten Leichnam einer etrunkenen Flüchtlingsfrau ...

Stichworte

Autoren

Das Immobilien-Portal für Basel und die Region

Service

Kino

Alle Kinofilme im Überlick

Service

Agenda

Alle Events im Überblick.

Schweiz