Stichwort:: Islam-Debatte in der Schweiz

News

Ausländisches Geld für Schweizer Moscheen fliesst weiter

Staaten, die Terroristen unterstützen, dürfen weiterhin Schweizer Moscheen finanzieren. Bundesrätin Simonetta Sommaruga will Muslime nicht unter Generalverdacht stellen. Mehr...

So viele Muslime leben 2050 in der Schweiz

Demografen haben in drei Szenarien errechnet, wie sich die muslimische Bevölkerung in Europa entwickeln könnte. Mehr...

Nora Illi vergleicht Burka-Verbot mit Holocaust

Die Schweizer Konvertitin bringt auf Twitter das Burkaverbot mit dem Holocaust in Verbindung. Sie wolle damit auf die steigende Islamfeindlichkeit hinweisen. Mehr...

«Salafistenszene Basel ist eine Dunkelkammer»

Tages-Anzeiger-Journalist Kurt Pelda berichtet an der SVP-Delegiertenversammlung über seine Recherchenresultate. Mehr...

Uni Genf impft Imamen Schweizer Werte ein

Ab heute können sich Imame an der Theologischen Fakultät in Genf weiterbilden. Die Universität schafft eine «Plattform für einen aufgeklärten Islam». Mehr...

Liveberichte

Zürich greift gegen die Koranverteiler durch

Der Zürcher SP-Regierungsrat Mario Fehr empfiehlt den Gemeinden, Lies!-Aktionen zu verbieten. Er stützt sich dabei auf ein Gutachten. Fehr hat auch eine Forderung an den Bund. Mehr...

Braucht die Schweiz ein Burka-Verbot?

Sechs Expertinnen diskutierten heute Abend in Zürich über das Für und Wider eines Schleier-Verbots. baz.ch/Newsnet hat die Debatte live übertragen. Mehr...

Interview

«Wir haben mit Schweiss den Fortschritt erkämpft»

Interview Ur-Feministin Ursa Krattiger will die liberalen Kräfte unterstützen, die sich gegen den fundamentalistischen Islam stellen. Mehr...

«Wer in den Jihad will, weiss sich zu verstellen»

Extremismusexperte Samuel Althof arbeitet mit Fanatikern – egal, ob mit linker, rechter oder religiöser Gesinnung Mehr...

«IZRS-Sprecher Illi und Pornografie – das ist Doppelmoral»

Interview IZRS-Sprecher Qaasim Illi wurde wegen Pornografie verurteilt – vor über zehn Jahren. «Weltwoche»-Journalist Kurt Pelda erklärt, warum er das publik machen musste. Mehr...

«Die Schule muss sich auch einmal auf einen Umweg einlassen»

Interview Kein Schüler dürfe sich weigern, seiner Lehrerin die Hand zu geben, sagt Bernard Gertsch, oberster Schweizer Schulleiter. Im Konfliktfall plädiert er jedoch für Kompromisse. Mehr...

«Es ist inakzeptabel, den Händedruck zu verweigern»

Interview Keine Ausnahmen beim Handschlag in Schulen: Das fordert Christian Amsler, Präsident der Schweizer Erziehungsdirektorenkonferenz. Mehr...

Hintergrund

Die Anti-Aufklärer

Der islamische VIKZ will in Binningen ein religiöses Wohnheim eröffnen – die Geschichte eines Predigers, seiner Ideologie und seiner Gefolgschaft. Mehr...

Dunkelkammer Islam-Verbände

Bei den Schweizer Moscheen fehlt es an Transparenz. Zwei Frauen wollen dies ändern. Mehr...

Medienoffensive wird zum Eigentor

Therwil Die Handschlagverweigerer aus Therwil stellen sich auf al-Jazeera als Behördenopfer dar. Sie hätten es wohl besser bleiben lassen. Mehr...

Was die Schweiz gegen jihadistische Radikalisierung tun muss

Der Sicherheitsverbund Schweiz hat heute konkrete Massnahmen veröffentlicht, durch die verhindert werden soll, dass junge Menschen aus der Schweiz in den Jihad ziehen. Mehr...

König Faysal Stiftung und ihre Terrorfinanciers

Seit Jahrzehnten steht die Basler-Moschee im Dunstkreis von Islamisten und ihren Gewalt-Gruppen wie Al-Qaida. In den von den Saudis kontrollierten Moscheen geht um islamistische Politik. Mehr...

Meinung

Diese Art von Therapie genügt sicher nicht

Kommentar Ohne vernünftige Imam-Ausbildung fehlen in der Schweiz Fachleute für die Deradikalisierung. Mehr...

Islam und Sozialdemokratie

Kommentar Die Menschenrechte werden im Islam letztlich doch der Scharia unterstellt. Mehr...

Beklopptes Cervelat-Gate

Kommentar Die Klöpfer-Debatte, lanciert von SVP-Nationalrat Andreas Glarner, ist eine Stellvertreterdiskussion: Es geht um die Angst vor Islamisierung. Mehr...

Gnadenlos realitätsfremd

Kommentar Wenn die SP mit patriarchalen, rückständigen muslimischen Verbänden zusammenarbeitet, verschärft sie die Nöte der muslimischen Frauen. Mehr...

Nun sag, wie hast dus mit der Religion?

Kommentar Wer über den Islam reden will, gilt schnell als islamophob. Aber wir können die Gretchenfrage nicht länger ignorieren. Mehr...

Service

Warum sich von Terroristen distanzieren?

Leser fragen Die Forderung, unbescholtene Schweizer Muslime sollen sich vom IS distanzieren, ist unverschämt. Mehr...


Ausländisches Geld für Schweizer Moscheen fliesst weiter

Staaten, die Terroristen unterstützen, dürfen weiterhin Schweizer Moscheen finanzieren. Bundesrätin Simonetta Sommaruga will Muslime nicht unter Generalverdacht stellen. Mehr...

So viele Muslime leben 2050 in der Schweiz

Demografen haben in drei Szenarien errechnet, wie sich die muslimische Bevölkerung in Europa entwickeln könnte. Mehr...

Nora Illi vergleicht Burka-Verbot mit Holocaust

Die Schweizer Konvertitin bringt auf Twitter das Burkaverbot mit dem Holocaust in Verbindung. Sie wolle damit auf die steigende Islamfeindlichkeit hinweisen. Mehr...

«Salafistenszene Basel ist eine Dunkelkammer»

Tages-Anzeiger-Journalist Kurt Pelda berichtet an der SVP-Delegiertenversammlung über seine Recherchenresultate. Mehr...

Uni Genf impft Imamen Schweizer Werte ein

Ab heute können sich Imame an der Theologischen Fakultät in Genf weiterbilden. Die Universität schafft eine «Plattform für einen aufgeklärten Islam». Mehr...

«Allah, zerstöre die Juden, Christen und Hindus»

Der Imam Abu Ramadan hat in der Moschee in Biel für die Vernichtung von «Ungläubigen» gebetet. Die Behörden haben seinem Treiben zugesehen. Mehr...

Nicolas Blancho rechtfertigt Steinigung

In einem Video verteidigt der Präsident des Islamischen Zentralrats seine Weigerung, sich von der Steinigung als Strafe für Ehebruch zu distanzieren. Mehr...

Zürcher Hotel verbietet IZRS-Pressekonferenz

Der Event im World Trade Center wurde dem Islamischen Zentralrat Schweiz (IZRS) untersagt – nun wollte er den neuen Veranstaltungsort bekannt geben. Doch auch das klappt nicht. Mehr...

Türkischer Kulturverein: «Wir radikalisieren keine Kinder»

Ein Sprecher der Basler Mevlana-Moschee weist Vorwürfe der Indoktrinierung zurück. Mehr...

Der dritte Weg im Burkastreit

FDP-Ständerat Andrea Caroni schlägt eine neue Strategie gegen ein Verhüllungsverbot vor. Die Burka soll nicht verboten – deren Trägerinnen aber etwa in Restaurants nicht bedient werden. Mehr...

Imame haben wenig Einfluss auf junge Moslems

Junge religiöse Schweizer Moslems orientieren sich nur wenig an Imamen in Moscheen. Sie interpretieren ihre Religion kritisch. Mehr...

Gehen nun die Handschlagverweigerer vor Gericht?

Gemäss Informationen der BaZ wollen die muslimischen Brüder, wenn nötig, den juristischen Weg einschlagen. Mehr...

Ein zu strenges Leben nach dem Koran

Eine Schwester der Handschlag-Verweigerer musste vor ihrer muslimischen Familie in ein Frauenhaus fliehen. Mehr...

Einbürgerungsgesuch wegen Handschlag-Affäre sistiert

Das Einbürgerungsgesuch der Familie der beiden Schüler, die in Therwil ihrer Lehrerin den Handschlag verweigern, ist bei den Baselbieter Behörden sistiert worden. Mehr...

«Was im Nahen Osten geschieht, wird auch in Europa passieren»

Isa Gürbüz, das syrisch-orthodoxe Kirchenoberhaupt in der Schweiz, ruft Christen zur Wachsamkeit auf. Die Agenda des Islam sei es, die Macht zu übernehmen. Mehr...

Zürich greift gegen die Koranverteiler durch

Der Zürcher SP-Regierungsrat Mario Fehr empfiehlt den Gemeinden, Lies!-Aktionen zu verbieten. Er stützt sich dabei auf ein Gutachten. Fehr hat auch eine Forderung an den Bund. Mehr...

Braucht die Schweiz ein Burka-Verbot?

Sechs Expertinnen diskutierten heute Abend in Zürich über das Für und Wider eines Schleier-Verbots. baz.ch/Newsnet hat die Debatte live übertragen. Mehr...

«Wir haben mit Schweiss den Fortschritt erkämpft»

Interview Ur-Feministin Ursa Krattiger will die liberalen Kräfte unterstützen, die sich gegen den fundamentalistischen Islam stellen. Mehr...

«Wer in den Jihad will, weiss sich zu verstellen»

Extremismusexperte Samuel Althof arbeitet mit Fanatikern – egal, ob mit linker, rechter oder religiöser Gesinnung Mehr...

«IZRS-Sprecher Illi und Pornografie – das ist Doppelmoral»

Interview IZRS-Sprecher Qaasim Illi wurde wegen Pornografie verurteilt – vor über zehn Jahren. «Weltwoche»-Journalist Kurt Pelda erklärt, warum er das publik machen musste. Mehr...

«Die Schule muss sich auch einmal auf einen Umweg einlassen»

Interview Kein Schüler dürfe sich weigern, seiner Lehrerin die Hand zu geben, sagt Bernard Gertsch, oberster Schweizer Schulleiter. Im Konfliktfall plädiert er jedoch für Kompromisse. Mehr...

«Es ist inakzeptabel, den Händedruck zu verweigern»

Interview Keine Ausnahmen beim Handschlag in Schulen: Das fordert Christian Amsler, Präsident der Schweizer Erziehungsdirektorenkonferenz. Mehr...

«Dass man selber richtet, ist im Islam auf keinen Fall erlaubt»

Interview Sakib Halilovic, Imam in Schlieren, ist wütend auf die Terroristen von Paris. Und er macht sich Sorgen um uns alle. Mehr...

«Den früheren Ensy würde ich heute kräftig verprügeln»

Pratteln Musik widerspricht seinem islamischen Glauben. Trotzdem präsentiert Rapper Ensy einen neuen Song. Im Interview schildert der Prattler sein Dilemma, seine Gedanken zu «Charlie Hebdo» – und seine Knast-Begegnung mit Eric Weber. Mehr...

«Es ist nicht sinnvoll, jetzt von einer ominösen Moschee zu reden»

Zwei Winterthurer Teenager wollten sich dem IS anschliessen und werden seither vermisst. Wie konnte es dazu kommen? Dazu Islamkennerin Valentina Smajli. Mehr...

«Schwimmbussen fördern Parallelgesellschaften»

Johannes Czwalina will muslimische Schwimmunterrichts-Verweigerer auch nach dem Bundesgerichtsentscheid unterstützen. Der Riehener kritisiert die «Diktatur der Toleranz». Mehr...

Warum Jugendliche vom Balkan gewalttätiger sind

Der albanische Botschafter, Mehmet Elezi, erklärt die Ursache für Gewalt bei Balkan-Jugendlichen in der Schweiz. Und warum die Muslime in seiner Heimat alle Schnaps trinken. Mehr...

«Ich bete auch in einem Bunker»

Der 26-jährige Gibril Muhammad Zwicker ist vor zwei Jahren zum Islam konvertiert und streng gläubig. Gleichzeitig will er als Hauptmann der Schweizer Armee dienen. Mehr...

«Wir müssen beim Gegenüber das Gesicht erkennen»

Staatsrechtler Jörg Paul Müller will die Burka-Frage mit differenzierten Vorschriften lösen. Das sei nötig, damit unser Zusammenleben funktioniere. Mehr...

«Konvertiten müssen mit Folgen ihrer Selbstausgrenzung leben»

Darf ein muslimischer Fundamentalist Hauptmann im Schweizer Militär werden? Integrations-Fachfrau Elisa Streuli erklärt, wann Konvertiten an ihre Grenzen stossen. Mehr...

«Er hat es ja gesagt: Gewünscht sei eine Parallelgesellschaft»

Islamkennerin Saïda Keller-Messahli warnt vor dem islamischen Zentralrat. Die Gruppierung von Schweizer Konvertiten müsste verboten werden. Denn Gewalt sei Teil ihrer Ideologie. Mehr...

«Ein Verbot der Burka finde ich selbstverständlich»

Das Minarett-Verbot macht im Ausland keineswegs bloss Rechtspopulisten hellhörig. Feministin Alice Schwarzer glaubt, dass der Entscheid für Europa Signalwirkung haben wird. Und sie weiss, was noch zu tun ist gegen die Islamisierung. Mehr...

Die Anti-Aufklärer

Der islamische VIKZ will in Binningen ein religiöses Wohnheim eröffnen – die Geschichte eines Predigers, seiner Ideologie und seiner Gefolgschaft. Mehr...

Dunkelkammer Islam-Verbände

Bei den Schweizer Moscheen fehlt es an Transparenz. Zwei Frauen wollen dies ändern. Mehr...

Medienoffensive wird zum Eigentor

Therwil Die Handschlagverweigerer aus Therwil stellen sich auf al-Jazeera als Behördenopfer dar. Sie hätten es wohl besser bleiben lassen. Mehr...

Was die Schweiz gegen jihadistische Radikalisierung tun muss

Der Sicherheitsverbund Schweiz hat heute konkrete Massnahmen veröffentlicht, durch die verhindert werden soll, dass junge Menschen aus der Schweiz in den Jihad ziehen. Mehr...

König Faysal Stiftung und ihre Terrorfinanciers

Seit Jahrzehnten steht die Basler-Moschee im Dunstkreis von Islamisten und ihren Gewalt-Gruppen wie Al-Qaida. In den von den Saudis kontrollierten Moscheen geht um islamistische Politik. Mehr...

«Krieg mit Mund und Kugelschreiber»

Die Karikaturisten des Satiremagazins Charlie Hebdo verkannten die Gefahr, der sie sich aussetzten – finden Basler Jugendliche. Mehr...

Wenig Chancen für Schweizer Pegida

Die islamkritische Organisation hat einen Ableger in der Schweiz gegründet und plant bereits die erste Demonstration. Politologen sehen für die Protestbewegung kaum Potenzial. Mehr...

Muslime im Visier der Staatsschützer

In Basel mussten in den vergangenen Jahren die Behörden besonders oft wegen Muslimen mit verfassungsfeindlichen Äusserungen oder Islamisten mit gefährlichen Absichten einschreiten. Eine Bilanz. Mehr...

Basler Muslime rufen zum heiligen Krieg auf

Muslime verteilen in Basel regelmässig Hetzschriften mit expliziten Aufrufen, Juden und Christen zu töten und ihnen ihr Geld wegzunehmen – die Basler Religionsbeauftragte schaut weg. Mehr...

Der schlimmste Tag im Leben

Manch junge Frau fürchtet sich vor den Sommerferien in ihrem Heimatland – aus Angst, zwangsverheiratet zu werden. «Ich wollte diese Heirat nicht», erzählt die 20-jährige Kosovarin Elmedina. Mehr...

«Das benachteiligt die Schülerinnen gravierend»

Hintergrund Im sankt-gallischen Heerbrugg wurden zwei somalische Mädchen aus dem Schulunterricht ausgeschlossen, weil sie ein Kopftuch trugen. Die Islamverbände reagieren mit teilweise harscher Kritik. Mehr...

Viele Schweizer sehen im Islam eine Bedrohung

Laut einer Studie plädieren die Schweizer für mehr Offenheit gegenüber anderen Religionen. Gleichzeitig passt der Islam für die Mehrheit der Befragten nicht zum Westen. Mehr...

«Umma Schweiz» ist heiss umstritten

Muslimische Organisationen wollen ein eigenes Parlament ins Leben rufen, «um mit einer Stimme sprechen zu können». Doch das Projekt stösst in den eigenen Reihen auf Widerstand. Mehr...

Allah und der Standhafte

Weil er nicht an Gott glaubt, wird Kacem El Ghazzali mit dem Tod bedroht. Doch der 20-jährige Marokkaner, vorläufig in der Schweiz aufgenommen, bloggt weiter. Mehr...

«Den Islam mit eigenen Waffen schlagen»

Der Streit um den geplanten Moscheebau beim Ground Zero wird in den USA von anti-islamischen Blogs angetrieben. Die Schweiz mit ihrem Minarettverbot geniesst in diesen Kreisen Vorbildcharakter. Mehr...

Diese Art von Therapie genügt sicher nicht

Kommentar Ohne vernünftige Imam-Ausbildung fehlen in der Schweiz Fachleute für die Deradikalisierung. Mehr...

Islam und Sozialdemokratie

Kommentar Die Menschenrechte werden im Islam letztlich doch der Scharia unterstellt. Mehr...

Beklopptes Cervelat-Gate

Kommentar Die Klöpfer-Debatte, lanciert von SVP-Nationalrat Andreas Glarner, ist eine Stellvertreterdiskussion: Es geht um die Angst vor Islamisierung. Mehr...

Gnadenlos realitätsfremd

Kommentar Wenn die SP mit patriarchalen, rückständigen muslimischen Verbänden zusammenarbeitet, verschärft sie die Nöte der muslimischen Frauen. Mehr...

Nun sag, wie hast dus mit der Religion?

Kommentar Wer über den Islam reden will, gilt schnell als islamophob. Aber wir können die Gretchenfrage nicht länger ignorieren. Mehr...

Populistische Stereotypen

Kommentar Warum die aktuellen Auseinandersetzungen mit dem Islam auf wissenschaftliche und journalistische Sorgfalt angewiesen sind. Mehr...

Spiel der Provokateure

Analyse Im irrwitzigen Spiel um die Islamkonferenz des IZRS gewinnen die Provokateure. Verlieren tun wir. Mehr...

Der Grenzprediger

Frankreich hat den Islamisten mit gutem Grund Hani Ramadan an die Grenze gestellt. Die Schweiz kann das nicht. Mehr...

Die gut gemeinte Anklage

In der Roten Fabrik befasst sich die tunesisch-schweizerische Co-Produktion «So viel Meer zwischen uns» mit der aktuellen Flüchtlingsproblematik. Doch der Theaterabend endet allzu harmonisch. Mehr...

Vom Zustand der politischen Kultur

Rassisten. Islamophobie. Faschisten! Warum es schwer fällt, keine Argumente zu haben. Mehr...

Der Irrglaube der religiösen Integration

Für leere Phrasen zur Integration braucht es keine muslimischen Dachverbände, die sich zudem dazu erdreisten, als Sprachrohr der Schweizer Muslime zu fungieren. Mehr...

Andreas Thiel – Im Namen der Aufklärung?

Ein Kabarettist will die Wahrheit über den Koran verbreiten. Seine Auslegung ist dabei so naiv und verrengt wie die eines Islamisten – am Tiefpunkt der Islam-Debatte. Mehr...

Ein Ex-Jihadist verdammt den Jihad

Analyse Der islamische Geistliche Usama Hasan aus London verbietet den heiligen Krieg. Wer hingehe, verrate sein Land. Mehr...

Der unkontrollierbare Dr. Ramadan

Nazis, CIA und Muslime: Diese Dreiecksbeziehung hat ein US-Starjournalist recherchiert. Nebenbei erfährt man, wie Said Ramadan, Vater des Genfer Brüderpaares Tariq und Hani Ramadan, den fundamentalistischen Islam in Europa installierte. Mehr...

Minarett vor dem Kopf

Analyse Die Annahme der Minarett-Initiative vor einem Jahr hat die politische Elite schockiert. Doch eine breite Diskussion über das Verhältnis des Islam zum schweizerischen Rechtsstaat hat bislang niemand geführt. Mehr...

Warum sich von Terroristen distanzieren?

Leser fragen Die Forderung, unbescholtene Schweizer Muslime sollen sich vom IS distanzieren, ist unverschämt. Mehr...

Stichworte

Autoren

Paid Post

Zahlgewohnheiten ändern sich

Für viele Menschen ist Bargeld heute noch das Nonplusultra. Kreditkarten gelten oft als teuer und eher unpraktisch. Doch die Zeiten ändern sich. Und vor allem die Karten selbst.

Das Immobilien-Portal für Basel und die Region

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Service

Agenda

Alle Events im Überblick.

Schweiz