Auch Nadal und Kyrgios an den Swiss Indoors

Die Veranstalter der Basler Swiss Indoors können zwei weitere klangvolle Teilnehmer für die diesjährige Ausgabe vermelden.

Nadal wird wie schon 2015 auch in diesem Jahr wieder in Basel spielen. Wenn er sich nicht verletzt.

Nadal wird wie schon 2015 auch in diesem Jahr wieder in Basel spielen. Wenn er sich nicht verletzt. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Rafael Nadal und Nick Kyrgios sind in Basel an den Swiss Indoors (21. bis 29. Oktober) mit dabei. Zusammen mit Roger Federer und Stan Wawrinka bilden der Spanier und der Australier ein hochstehendes Quartett. Für mich ist diese Zusammensetzung schlicht sensationell», sagt Turnierpräsident Roger Brennwald zur BaZ. In der Tat lassen sich die Aushängeschilder sehen. In der ATP-Jahresrangliste führt Federer vor Nadal und Wawrinka – und der 21-jährige Kyrgios hat zuletzt gezeigt, zu was er fähig. Novak Djokovic hat er in diesem Jahr schon besiegt und im Miami-Halbfinal vor einer Woche musste er sich Federer nur ganz knapp im Tiebreak des dritten Satzes geschlagen geben.

Geplant ist, dass Rafael Nadal am traditionellen «Super Monday» zum Einsatz kommt, Federer am Dienstag spielt und Wawrinka am Mittwoch. Sollte sich der Linkshänder aus Manacor in seiner Startpartie durchsetzen, wäre auch er am Mittwoch wieder an der Reihe. Brennwald hofft nun, dass dem Turnier Fortuna mehr hold ist als bei der Austragung im vergangenen Oktober – als sowohl Federer und Nadal verletzungsbedingt absagen mussten und Kyrgios wegen einer Sperre der ATP nicht teilnehmen durfte: «Ich denke, wir haben letztes Jahr genug gelitten. Hoffentlich bleiben dieses Mal alle gesund.»

Am Mittwoch, 12. April, beginnt um 8 Uhr der Vorverkauf. Die Eintrittspreise bleiben im Vergleich zu den Vorjahren unverändert. (Basler Zeitung)

Erstellt: 11.04.2017, 07:00 Uhr

Artikel zum Thema

Swiss Indoors: Federer unterschreibt Dreijahresvertrag

Die langfristige Verpflichtung des Tennisstars ist ein Coup für die Swiss Indoors – und ein klares Signal des Baselbieters in Bezug auf die sportliche Zukunft. Mehr...

Paid Post

Bis zu 20 Prozent Krankenkassenprämie sparen

Mit dem neuen Grundversicherungsmodell KPTwin.easy sparen Sie bis zu 20 Prozent Prämie und eine Menge Zeit.

Kommentare

Blogs

History Reloaded Wie stoppt man einen Hitler?

Mamablog Wenn sich gute Freunde trennen

Die Welt in Bildern

Wer wird Präsident? Ein traditionell gekleideter Chilene, ein sogenannter Huaso, verlässt nach seiner Stimmabgabe in Santiago die Wahlkabine. (19. November 2017)
(Bild: Esteban Felix/AP) Mehr...