Der Aufstand der Abstiegskandidaten

Sowohl Tabellenletzter Vaduz als auch Lausanne gewinnen ihre Partien in der Super League. Damit bleibt der Relegationskampf spannend.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Lausanne gelang auswärts gegen ein desolates Luzern der vierte Sieg in den letzten fünf Auswärtsspielen. Die Waadtländer gewannen nach Toren von Gabriel Torres, Samuel Campo und Benjamin Kololli mit 3:0 und fügten Luzern damit die fünfte Niederlage in Serie zu.

Der Tabellenletzte Vaduz fand nach zuletzt zwei Niederlagen wieder zum Siegen zurück. Das entscheidende Tor beim 1:0 gegen die Young Boys im Rheinpark erzielte Mario Bühler in der 72. Minute, womit Vaduz weiter auf den Klassenerhalt hoffen darf. Der Rückstand auf Lausanne-Sport beträgt drei Runden vor Schluss allerdings nach wie vor vier Punkte. Zudem weisen die Liechtensteiner die deutlich schlechtere Tordifferenz auf.

Vaduz - Young Boys 1:0 (0:0)
3684 Zuschauer. - SR Klossner. - Tor: 72. Konrad 1:0.
Vaduz: Siegrist; Borgmann, Bühler, Grippo, Göppel; Stanko (56. Zarate), Konrad (82. Cecchini), Ciccone; Janjatovic (67. Avdijaj), Kukuruzovic; Turkes.
Young Boys: Mvogo; Joss (78. Seferi), Nuhu, Von Bergen, Lecjaks; Schick, Bertone, Aebischer, Sulejmani (63. Ravet); Gerndt, Frey (63. Assalé).
Bemerkungen: Vaduz ohne Mathys (gesperrt, Jehle, Costanzo, Burgmeier, Hasler, Pfründer, Brunner (alle verletzt) und Kaufmann (rekonvaleszent). Young Boys ohne Mbabu (gesperrt), Hoarau, Sanogo, Obexer (alle verletzt) und Wüthrich (rekonvaleszent). Verwarnungen: 69. Ciccone (Foul), 80. Aebischer (Foul), 87. Grippo (Foul), 87. Ravet (Reklamieren).

Luzern - Lausanne-Sport 0:3 (0:2)
8707 Zuschauer. - SR Schärer. - Tore: 19. Torres (Kololli) 0:1. 41. Campo (Freistoss) 0:2. 55. Kololli (Foulpenalty) 0:3.
Luzern: Omlin; Knezevic, Arnold, Affolter; Voca (57. Rodriguez); Christian Schneuwly, Kryeziu, Ugrinic (46. Haas), Schürpf; Juric (57. Itten), Marco Schneuwly.
Lausanne-Sport: Castella; Lotomba, Diniz, Monteiro, Taiwo (69. Gétaz); Campo, Maccoppi, Pasche (69. Custodio); Kololli, Torres, Ben Khalifa (80 Pak).
Bemerkungen: Luzern ohne Lustenberger (gesperrt) sowie Zibung, Neumayr und Lucas (alle verletzt), Lausanne ohne Blanco, Frascatore und Margiotta (alle verletzt). Verwarnung: 58. Kololli (Foul). 83. Haas (Foul).

Rangliste:
1. Basel 32/79 (82:29). 2. Young Boys 33/62 (68:43). 3. Sion 32/48 (54:48). 4. Lugano 33/47 (48:58). 5. Luzern 33/43 (56:62). 6. Thun 33/40 (55:62). 7. Grasshoppers 33/37 (44:53). 8. St. Gallen 33/37 (37:51). 9. Lausanne-Sport 33/34 (50:58). 10. Vaduz 33/29 (41:71).
(fal/sda)

Erstellt: 17.05.2017, 21:43 Uhr

Artikel zum Thema

Tessiner kehren zum Siegen zurück

Der FC Lugano befindet sich weiterhin auf Kurs Richtung Europa League – dank einem ehemaligen Spieler des FC Zürich. Mehr...

Super League

36. Runde

02.06.FC Basel 1893 - FC St. Gallen4 : 1
02.06.FC Lugano - FC Luzern0 : 1
02.06.FC Sion - Grasshopper Club1 : 1
02.06.FC Vaduz - FC Thun1 : 3
02.06.BSC Young Boys - FC Lausanne-Sport2 : 0
Stand: 02.06.2017 22:38

Rangliste

NameSpSUNG:EP
1.FC Basel 189336268292:3586
2.BSC Young Boys36209772:4469
3.FC Lugano361581352:6153
4.FC Sion361561560:5551
5.FC Luzern361481462:6650
6.FC Thun3611121358:6345
7.FC St. Gallen361181743:5741
8.Grasshopper Club361081847:6138
9.FC Lausanne-Sport36981951:6235
10.FC Vaduz36792045:7830
Stand: 02.06.2017 22:39

Super League

36. Runde

02.06.FC Basel 1893 - FC St. Gallen4 : 1
02.06.FC Lugano - FC Luzern0 : 1
02.06.FC Sion - Grasshopper Club1 : 1
02.06.FC Vaduz - FC Thun1 : 3
02.06.BSC Young Boys - FC Lausanne-Sport2 : 0
Stand: 02.06.2017 22:38

Rangliste

NameSpSUNG:EP
1.FC Basel 189336268292:3586
2.BSC Young Boys36209772:4469
3.FC Lugano361581352:6153
4.FC Sion361561560:5551
5.FC Luzern361481462:6650
6.FC Thun3611121358:6345
7.FC St. Gallen361181743:5741
8.Grasshopper Club361081847:6138
9.FC Lausanne-Sport36981951:6235
10.FC Vaduz36792045:7830
Stand: 02.06.2017 22:39

Paid Post

Wandern Sie sich glücklich

Lassen Sie sich von der Stille unberührter Landschaften und der einmaligen Szenerie der Schweizer Alpen verzaubern. SBB RailAway bietet Wandergenuss mit bis zu 20% Rabatt!

Kommentare

Blogs

Von Kopf bis Fuss Die Schönheit liegt in den Augen

Blog Mag Liebe und Hass

Service

Agenda

Alle Events im Überblick.

Die Welt in Bildern

Ab in den Matsch: Teilnehmer der Ostfriesischen Wattspiele versuchen im Schlamm Fussball zu spielen. (19. August 2017)
(Bild: Carmen Jaspersen) Mehr...