FC Basel verpflichtet Fabian Schär

Nun hat der FC Basel neben Fabian Frei noch einen zweiten Olympioniken im Team: Der vom FC Wil neu verpflichtete Innenverteidiger Fabian Schär. Dieser durfte heute gleich zeigen, was er kann.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der FC Wil macht seinem Ruf als Sprungbrett in die Super League wieder einmal alle Ehre. Innenverteidiger Fabian Schär, den Pierluigi Tami für die Olympischen Spiele aufgeboten hat, wechselt mit einem Dreijahresvertrag mit Verlängerungsoption bis 2016 zum Double-Gewinner FC Basel.

Nach den Abgängen von David Abraham (Getafe) und Genséric Kusunga (Servette) ist der FCB noch auf der Suche nach einem ausländischen Innenverteidiger. Der 18-jährige Nachwuchsmann Arlind Ajeti, der schon seit einem Jahr zum Profikader gehört und ebenfalls im Abwehrzentrum spielt, fällt wegen einer Muskelverletzung mehrere Wochen aus.

Der 21-jährige Schär stieg 2009 in die erste Mannschaft des FC Wil auf und absolvierte 48 Challenge-League-Spiele, in denen er insgesamt acht Tore erzielte. Für die U21-Auswahl stand Schär bis dato erst zweimal auf dem Platz. An die Olympischen Spiele entsendet der FCB neben Schär auch den Mittelfeldspieler Fabian Frei.

Erster Einsatz im Testspiel gegen Aarau

Am Mittwochabend hatte Schär bereits seinen ersten Einsatz für den FCB. In einem Testspiel gegen den FC Aarau im Basler Rankhof spielte Schär die letzten 20 Minuten anstelle von Radoslav Kovac in der Basler Innenverteidigung. Das Spiel endete 2:1 für die Basler. Die Tore schossen Marco Streller und Jaques Zoua.

FC Basel–FC Aarau 2:1 (1:0)
Rankhof. – 1450 Zuschauer. – SR Erlachner. – Tore: 15. Streller (Kopfball nach Flanke Andrist) 1:0. 80. Calla (Penalty nach Foul Steinhöfer an Buess) 1:1. 86. Zoua (Kopfball nach Cornerflanke Steinhöfer) 2:1. Basel: Sommer; P. Degen (46. Steinhöfer), Kovac (71. Schär), Dragovic (46. Grether), Park (65. Voser); Andrist (46. Salah), F. Frei (46. Yapi), Cabral, Stocker (46. Zoua); A. Frei (71. Vuleta), Streller (71. Pak). Aarau: Mall; Widmer, Jäckle, Garat, Foschini (68. Marazzi); Calla, Burki (57. Nganga), Ionito, Buess; Schultz (46. Berisha); Antic (68. Romano). Bemerkungen: Basel ohne D. Degen (leicht angeschlagen), Ajeti (verletzt) und Jevtic (rekonvaleszent) sowie Diaz (Urlaub). – Voser spielte erstmals seit seiner Knöchelverletzung wieder, die er im August 2011 erlitt. (amu/si)

Erstellt: 04.07.2012, 15:12 Uhr

Hier noch im Wil-Dress: Fabian Schär.

Artikel zum Thema

Basel leiht Kusunga an Servette aus

Super League Genseric Kusunga wechselt leihweise für eine Saison innerhalb der Super League den Verein. Der 24-jährige Innenverteidiger verlässt Doublegewinner Basel. Mehr...

Dossiers

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Kommentare

Die Welt in Bildern

Spielen im Schnee: Die zwei chinesischen Riesenpandas Chengjiu und Shuanghao geniessen das kalte Wetter im Zoo von Hangzhou (9. Dezember 2018).
Mehr...