Finaleinzug – und Clubrekord

Wie erwartet qualifiziert sich der FC Barcelona für seinen 39. Cupfinal. Das aber mit besonderen Umständen.

Gute Laune beim Stolz Kataloniens: Der FC Barcelona tanzt auf mehreren Hochzeiten. (10. Februar 2016)

Gute Laune beim Stolz Kataloniens: Der FC Barcelona tanzt auf mehreren Hochzeiten. (10. Februar 2016) Bild: Alberto Saiz/Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Barcelona kam nach dem 7:0 im Halbfinal-Hinspiel auswärts in Valencia zu einem 1:1. Der 19-jährige Kameruner Wilfrid Kaptoum glich in der 84. Minute für die ohne viele Stammkräfte angetretenen Katalanen aus und sorgte dafür, dass Barcelona zu einem 29. Spiel ohne Niederlage kam, womit der Clubrekord aus der Saison 2010/2011 verbessert wurde.

Die letzte Niederlage bezogen die Katalanen Anfang Oktober beim FC Sevilla. (fal/sda)

Erstellt: 10.02.2016, 23:10 Uhr

Artikel zum Thema

Barça und Real erfüllen die Pflicht

Der FC Barcelona führt die Rangliste der Primera Division mit drei Punkten Vorsprung an. Dahinter hat Real wieder zu Atletico Madrid aufgeschlossen. Mehr...

Real zerzaust Gegner – Sorgen um Messi

Auch im zweiten Spiel unter Zinédine Zidane als Trainer erzielen die Königlichen fünf Treffer. Beeindruckend waren vor allem die ersten 18 Minuten. Auch Barça gewann locker. Mehr...

Winter Olympics

Paid Post

Kinderwunsch? Folsäure!

Erfahren Sie, warum Folsäure schon vor der Schwangerschaft wichtig ist.

Blogs

History Reloaded 10 Unbekannte, die Geschichte schrieben

Nachspielzeit Die Realität übertrifft alle Utopien

Die Welt in Bildern

Wellness fürs Schaf: An der «Sichlete» nach dem Alpabzug gestern in Bern hält dieses Tier ganz entspannt seinen Kopf hin. Die Schur nach einem Sommer auf der Alp ist wohl tatsächlich eine Erleichterung (18: September 2017).
(Bild: Peter Klaunzer) Mehr...