«So eine Nacht vergisst man nicht»

Wenige Stunden nach dem Ende der Meisterfeier präsentierte sich FCB-Trainer Thorsten Fink heute ein letztes Mal vor den Ferien den Medien.

«Ich glaube, dass wir die Qualität haben, drei Mal hintereinander Meister zu werden», formuliert Thorsten Fink sein neustes Ziel mit dem FCB. (Videos: Joël Gernet)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

«Wenn man feiert, vergisst man immer einiges – sie wissen warum», flachst Thorsten Fink am Tag nach der Feier zu seinem dritten FCB-Titel innerhalb von zwei Jahren. Aber eine Nacht wie gestern, vergesse er natürlich nicht. «Das ist etwas Besonderes. Ich glaube, dass die Basler unheimlich gut feiern können.»

In den Augen von Fink ist die vergangene Meisterschaft insgesamt «optimal gelaufen». Jeder wisse, wie schwer es sei, nach einer Saison mit Champions-League-Teilnahme und einer WM mit fünf Basler Nationalspielern die Meisterschaft zu holen. «Da bin ich besonders stolz drauf.»

Besser dran als Bayern München

Im Gegensatz zur soeben zu Ende gegangenen Spielzeit kann der FCB die neue Saison fast schon gemächlich angehen: Weil sich die Basler mit dem Titelgewinn direkt für die Champions-League-Gruppenphase qualifiziert haben, wird es erst ab September zur Doppelbelastung kommen – einige Wochen später als Finks Ex-Club Bayern München, welcher dieses Jahr die CL-Qualifikation durchlaufen muss, was der Basel-Coach mit einem Schmunzeln zu Kenntnis nimmt. Der Nachteil an der Direktqualifikation ist allerdings, dass man auf diesem Weg als Schweizer Club weniger Geld verdient. Denn als Qualifikant hat man zwar mehr Spiele, Risiko und Aufwand, aber eben auch mehr Einnahmen. Theoretisch könnte der zweitplatzierte FCZ also via CL-Quali zur mehr Geld kommen als Basel, erklärte FCB-Vize Bernhard Heusler den Medien.

Als Gegner in der CL-Gruppenphase, würde Fink mit Basel übrigens gerne auf Arsenal treffen («ein Superclub mit einer tollen Philosophie»). Doch das ist Zukunftsmusik – zuerst geht es ab in die Ferien.

Mehr zu Thorsten Finks Saisonbilanz und Ausblicken in der BaZ von Freitag. (baz.ch/Newsnet)

Erstellt: 26.05.2011, 16:34 Uhr

Artikel zum Thema

Noch nie war ein Titel so wertvoll wie heute

Der FCB erobert erneut die Krone und feiert einen Trainer, der auch in seinem zweiten Jahr überzeugt. Ein Kommentar. Mehr...

Das perfekte Drehbuch für die Meisternacht

Der FCB lässt beim 3:0 gegen Luzern nichts mehr anbrennen: Dank einer souveränen Vorstellung und Toren von Frei, Shaqiri sowie Zoua sichert sich der FC Basel seinen 14. Meistertitel. Mehr...

Basel feiert seinen 14. Meistertitel

Der FCB sicherte sich den Triumph mit einem nie gefährdeten 3:0-Heimsieg über Luzern. Frei, Shaqiri und Zoua erzielten die Treffer zum zweiten Titelgewinn in Folge. Mehr...

Dossiers

Paid Post

Ganz einfach fit für Onlinebanking

Mit E-Finance haben Sie jederzeit und überall Zugang zu Kontobewegungen und allen weiteren Onlinebanking-Funktionen.

Kommentare

Blogs

Mamablog Dumm, dümmer, Kita-Kind?
Wettermacher Liebe Holzöfeler...
Tingler Botox und Wahn

Das Immobilien-Portal für Basel und die Region

Die Welt in Bildern

Sie bringen Licht ins Dunkel: Die Angestellten einer Werkstatt in Tuntou, China, fertigen Laternen in Handarbeit. Diese werden als Dekoration für das chinesische Neujahrsfest dienen, das Anfang Februar stattfindet. (Januar 2019)
(Bild: Roman Pilipey/EPA) Mehr...