Winterthurer «Ibrahimovic» schreckt die Briten auf

Ahmet Murina ist Hausabwart, spielt bei Töss – und sieht aus wie ManU-Superstar Ibrahimovic. Ziemlich turbulent wurde seine Reise nach Manchester.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Im Fokus von Fans, Reportern und Sicherheitskräften – es war ein turbulentes Wochenende für Ahmet Murina. Der 29-jährige Hauswart aus Winterthur war mit seiner Freundin Gabriela nach Manchester geflogen, um sich das Schlagerspiel zwischen der United und Liverpool (1:1) anzusehen. Und dann musste er auf Gruppenfotos posieren, wurde interviewt und eindringlich davor gewarnt, ja nicht aufs Spielfeld des Old Trafford zu rennen.

Doch warum diese Aufregung um den jungen Schweizer? Nun: Murina sieht aus wie Zlatan Ibrahimovic. Oder wie dessen eineiiger Zwilling, der einfach 20 Zentimeter zu kurz geraten ist. Er gleicht dem Schweden so sehr, dass ihn der «Mirror» ablichtete, wie er hinter Abschrankungen vor dem Teamhotel auf den Stürmer wartete. «Zlatan und sein Doppelgänger», schrieb die Zeitung zum Bild. «Der Landbote» aus Murinas Heimstadt wurde auf die Geschichte aufmerksam.

Wegen der Anschläge nicht nach Paris

baz.ch/Newsnet erreichte Murina nach dessen Rückkehr aus England, und der Captain des Fussball-Zweitligisten FC Töss berichtet belustigt vom ereignisreichen Trip. Er habe Ibrahimovic schon während dessen Zeit bei PSG besuchen wollen, wegen der Anschläge in Paris im November 2015 hatte er auf die Reise verzichtet.

«Jungs, ihr dürft hier nicht filmen.» Das unterbrochene TV-Interview. Video: zvg

Manchester nun also. Und dort wohnte er im selben Hotel, in dem auch die ManU-Stars vor Partien jeweils ein Zimmer beziehen. Vor dem Eingang wartete er auf die Ankunft der Spieler, doch als Ibrahimovic den Bus verliess, würdigte er die wartenden Fans mit keinem Blick. Trainer José Mourinho hingegen lächelte ihm amüsiert zu. Ein holländisches TV-Team bat ihn um ein Interview. Weil auf Anweisung des Clubs vor dem Hotel nicht gefilmt werden darf, schritt ein Security-Guard ein.

Beim Spiel im Old Trafford schliesslich war Murina noch gefragter, natürlich auch, weil er sich eines der roten Ibrahimovic-Leibchen übergezogen hatte. Immer wieder näherten sich Fans, die ein Foto mit dem vermeintlichen Star wollten. «Die meisten realisierten sofort, dass ich nicht der echte Zlatan bin», sagt Murina, einige hätten ihn aber tatsächlich für den Superstar gehalten.

«Dir ist klar, dass du ins Gefängnis gehst?»

Im Innern zog er schliesslich sofort die Aufmerksamkeit weiterer Sicherheitskräfte auf sich. Einer kam und setzte mich zu mir hin, berichtet Murina. «Er sagte mir in sehr ernstem Ton: ‹Dir ist klar, dass du ins Gefängnis gehst, sobald du den Platz betrittst?›» Er habe dies aber gar nie vorgehabt, versichert der Zürcher, der eigentlich Fan des FC Barcelona ist und Lionel Messi für den besten Fussballer der Welt hält.

Trotzdem musste er sich auf Anordnung des Mannes seine Kapuze überziehen, damit nicht noch mehr Fans wegen eines Fotos zu ihm kamen. Denn, berichtet Murina: «Ansammlungen von Gruppen seien im Stadion verboten, hat er mir gesagt.» Und er habe ihm klargemacht, dass er 90 Minuten lang unter Beobachtung stehe.

Ahmet Murina im «Theatre of Dreams». Bild: zVg

Er werde auch in Zürich wegen seiner Ähnlichkeit oft auf Ibrahimovic angesprochen, sagt er, «Zlatan» oder «Ibra» wird der Zweitliga-Fussballer des FC Töss von Freunden und Mitspielern genannt. Auch war er schon im Camp Nou in Barcelona oder in der Allianz-Arena von München – «so extrem wie in Manchester war es aber noch nie», sagt Murina. (Tages-Anzeiger)

Erstellt: 17.01.2017, 09:20 Uhr

Artikel zum Thema

Was zur Hölle macht da Paul Pogba?

Zlatan Ibrahimovic rettet Manchester United gegen Liverpool in der 84. Minute einen Punkt. Er darf sich auf den Dank von Paul Pogba freuen. Mehr...

Tätlichkeit? Das sagt Ibrahimovic

Video Einmal mehr bleibt ManUnited in dieser Saison ohne Sieg. Für negative Schlagzeilen sorgte dann aber der Torschütze. Mehr...

Premier League

38. Runde

21.05.Arsenal London - Everton3 : 1
21.05.Burnley - West Ham1 : 2
21.05.Chelsea London - Sunderland5 : 1
21.05.Hull - Tottenham1 : 7
21.05.Leicester - Bournemouth1 : 1
21.05.FC Liverpool - Middlesboro3 : 0
21.05.Manchester United - Crystal Palace2 : 0
21.05.Southampton - Stoke0 : 1
21.05.Swansea - West Bromwich Albion2 : 1
21.05.Watford - Manchester City0 : 5
Stand: 21.05.2017 17:55

Rangliste

NameSpSUNG:EP
1.Chelsea London38303585:3393
2.Tottenham38268486:2686
3.Manchester City38239680:3978
4.FC Liverpool382210678:4276
5.Arsenal London38236977:4475
6.Manchester United381815554:2969
7.Everton3817101162:4461
8.Southampton3812101641:4846
9.Bournemouth3812101655:6746
10.West Bromwich Albion381291743:5145
11.West Ham381291747:6445
12.Leicester381281848:6344
13.Stoke3811111641:5644
14.Crystal Palace381252150:6341
15.Swansea381252145:7041
16.Burnley381172039:5540
17.Watford381172040:6840
18.Hull38972237:8034
19.Middlesboro385132027:5328
20.Sunderland38662629:6924
Stand: 21.05.2017 17:55

Premier League

38. Runde

21.05.Arsenal London - Everton3 : 1
21.05.Burnley - West Ham1 : 2
21.05.Chelsea London - Sunderland5 : 1
21.05.Hull - Tottenham1 : 7
21.05.Leicester - Bournemouth1 : 1
21.05.FC Liverpool - Middlesboro3 : 0
21.05.Manchester United - Crystal Palace2 : 0
21.05.Southampton - Stoke0 : 1
21.05.Swansea - West Bromwich Albion2 : 1
21.05.Watford - Manchester City0 : 5
Stand: 21.05.2017 17:55

Rangliste

NameSpSUNG:EP
1.Chelsea London38303585:3393
2.Tottenham38268486:2686
3.Manchester City38239680:3978
4.FC Liverpool382210678:4276
5.Arsenal London38236977:4475
6.Manchester United381815554:2969
7.Everton3817101162:4461
8.Southampton3812101641:4846
9.Bournemouth3812101655:6746
10.West Bromwich Albion381291743:5145
11.West Ham381291747:6445
12.Leicester381281848:6344
13.Stoke3811111641:5644
14.Crystal Palace381252150:6341
15.Swansea381252145:7041
16.Burnley381172039:5540
17.Watford381172040:6840
18.Hull38972237:8034
19.Middlesboro385132027:5328
20.Sunderland38662629:6924
Stand: 21.05.2017 17:55

Kommentare

Die Welt in Bildern

Riesig hohe Surfwellen: Vor der portugisischen Küste befindet sich im Meer der Nazare Canyon eine über 230 Kilometer lange Schlucht mit einer Tiefe von bis zu 5000 Metern, deshalb entstehen hier die beliebten Wellen.
(Bild: Rafael Marchante) Mehr...