Wette verloren – ins feindliche Trikot gezwungen

Ob üble Frisuren, noch üblere Tattoos oder Beinahe-Blankziehen – die Wettschulden können in der Sportwelt ganz schön grausam sein.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Patrick Kane und Jonathan Toews sind dreifache Meisterstürmer der Chicago Blackhawks und gute Kumpels. Manchmal aber hört die Freundschaft selbst bei ihnen auf: Kane ist Amerikaner, Toews Kanadier. Und just diese beiden Nationen trafen zuletzt im Final der U-20-WM aufeinander. Was also war naheliegender als eine kleine Wette?

Nun, die USA siegten nach einem Hitchcock-Finale 5:4 nach Penaltys. Und mit ihnen auch ihr Fan, Patrick Kane. Dessen Wettgegner Toews musste nämlich das feindliche US-Trikot überstreifen, scheinbar gequält schaute er in die Kamera. Der kanadische Verband eilte ihm auf Twitter mit tröstenden Worten zu Hilfe: «Das braucht niemand zu sehen. Sei stark, Jonathan!»

Wer aus der Sportwelt sonst noch eine Wettschuld einlösen musste, sehen Sie in der Bildstrecke oben. (baz.ch/Newsnet)

Erstellt: 12.01.2017, 09:09 Uhr

Artikel zum Thema

Das spektakuläre Tor eines NHL-Stars

Video Im Spiel zwischen den Chicago Blackhawks und den Montreal Canadians gelang Patrick Kane ein äusserst bemerkenswertes Goal. Mehr...

Paid Post

Bis zu 20 Prozent Krankenkassenprämie sparen

Mit dem neuen Grundversicherungsmodell KPTwin.easy sparen Sie bis zu 20 Prozent Prämie und eine Menge Zeit.

Blogs

Michèle & Wäis Wie man neue Freunde findet

Geldblog So weisen Sie die Zusatzgebühren zurück

Die Welt in Bildern

Die Eichel bleibt ihm selbst an Thanksgiving verwehrt: Bei der traditionellen Parade in New York fliegt Trickfilmfigur Scrat durch die Häuserschluchten von Manhattan. (23. November 2017)
(Bild: Carlo Allegri) Mehr...