Schmerzhafter Rückschlag für Bencic

Belinda Bencic gibt in Sydney ihre Erstrundenpartie auf. Wieder macht ihr der Nagel des grossen Zehs zu schaffen.

Im zweiten Satz ging es nicht mehr weiter: Belinda Bencic half auch die Behandlung auf dem Platz nicht. (Getty Images)

Im zweiten Satz ging es nicht mehr weiter: Belinda Bencic half auch die Behandlung auf dem Platz nicht. (Getty Images)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Nach gut einer Stunde Spielzeit musste Belinda Bencic gegen die Kasachin Julia Putinzewa (WTA 33) beim Stand von 4:6, 3:2 wegen eines gebrochenen Nagels am rechten grossen Zeh Forfait erklären. Die gleiche Verletzung hatte der 19-Jährigen bereits am Freitag in der Hopman-Cup-Partie gegen Kristina Mladenovic in Perth Probleme bereitet.

Bencics gesundheitliche Probleme reissen auch 2017 vorerst nicht ab. In der vergangenen Saison hatte die aus den Top 10 auf Platz 43 des WTA-Rankings zurückgefallene Schweizerin fünf Begegnungen aufgeben müssen. Ihre nächste Station ist das Australian Open in Melbourne, Dort erreichte sie im vergangenen Jahr die Achtelfinals und hat entsprechend einige Punkte zu verteidigen. (sda)

Erstellt: 08.01.2017, 10:05 Uhr

Paid Post

Bis zu 20 Prozent Krankenkassenprämie sparen

Mit dem neuen Grundversicherungsmodell KPTwin.easy sparen Sie bis zu 20 Prozent Prämie und eine Menge Zeit.

Blogs

Von Kopf bis Fuss Sorry, Chef, jetzt ist Feierabend

Nachspielzeit Pfiffe, Petarden und Kultur

Die Welt in Bildern

Wer wird Präsident? Ein traditionell gekleideter Chilene, ein sogenannter Huaso, verlässt nach seiner Stimmabgabe in Santiago die Wahlkabine. (19. November 2017)
(Bild: Esteban Felix/AP) Mehr...