Touchdown-Rekord nach 36 Jahren geknackt

Im NFL-Spiel zwischen Tennessee und Jacksonville rennt Derrick Henry über das ganze Feld und schreibt so Geschichte.

Eindrücklicher Run: Derrick Henry von den Tennessee Titans rennt zu einem 99-Yard-Touchdown, was zuletzt im Jahr 1982 einem Football-Profi gelang. (Video: Fox News)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der Abend des 6. Dezembers bleibt Derrick Henry bestimmt für immer in Erinnerung. Der 24-Jährige US-Amerikaner rannte von der eigenen 1-Yard-Linie für 99 Yards bis in die gegnerische Endzone – was etwa der Länge eines Fussballfeldes entspricht – und wurde dort von seinen Teamkollegen wie ein Held gefeiert. Eindrücklich war auch wie er zu seinem Rekord-Touchdown kam. Denn bei seinem Run räumte der Titans-Spieler wie ein Bulldozer jeden Gegner aus dem Weg oder wich ihnen geschickt aus.

Ein 99-Yard-Touchdown war zuvor nur Tony Dorsett gelungen. 1982 hatte der ehemalige Football-Profi, der nach seiner 1989 beendeten Karriere in die Hall of Fame aufgenommen wurde, dieses Kunststück mit den Dallas Cowboys fertig gebracht.

Insgesamt lief der Abend für die Tennessee Titans vor eigenem Anhang hervorragend. Das Team aus Nashville bezwang die Jacksonville Jaguars 30:9. Henry glänzte dabei nicht nur mit seinem geschichtsträchtigen Run, sondern erlief insgesamt vier Touchdowns.

Versprochen ist versprochen

Der 112 Kilogramm schwere Runningback war schon während seiner High-School-Zeit ein Rekordbrecher. Unter anderem schaffte er damals 12'124 Yards, was einer neuen nationalen Bestleistung gleich kam. Auch hält der in Florida geborene Henry mit 3'591 Yards und 42 Touchdowns die Bestmarke bei den Rushing-Yards (zurückgelegte Strecke) beziehungsweise den Rushing-Touchdowns (Anzahl erloffener Touchdowns) für die University of Alabama, bei der er dieses Jahr einen Bachelor-Abschluss erlangte. Damit erfüllte der NFL-Profi ein Versprechen, das er gegenüber seiner Grossmutter abgegeben hatte.

Apropos Rekord: Henry hat seine Haare seit der High School nicht mehr geschnitten, weshalb sie nun rekordmässig lang sind. Inzwischen hat er Dreadlocks, die jeweils unter seinem Helm hervor schauen. (nsa)

Erstellt: 07.12.2018, 10:18 Uhr

Artikel zum Thema

Der kleine Brees ist grösser als Manning oder Brady

Video Quarterback Drew Brees bricht den Rekord für die meisten geworfenen Yards. Was Superbowl-Siege betrifft, hinkt der Texaner aber hinterher. Mehr...

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Kommentare

Blogs

Tingler Zeichen der Zukunft
History Reloaded Ländler statt Swing

Service

Agenda

Alle Events im Überblick.

Die Welt in Bildern

Rochen statt Rentier: Ein als Weihnachtsmann verkleideter Taucher gesellt sich zu den Bewohnern des Ceox-Aquariums in Seoul. Südkorea ist das einzige ostasiatische Land, das Weihnachten als nationalen Feiertag anerkennt. (7. Dezember 2018)
(Bild: Chung Sung-Jun/Getty Images) Mehr...