Holdener Zweite, Shiffrin siegt trotz Stange

Mikaela Shiffrin wird von einer losgelösten Stange behindert, trotzdem gewinnt sie den Slalom von Maribor souverän vor Wendy Holdener und Frida Hansdotter.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

19 Hundertstel trennten Wendy Holdener vom ersten Weltcup-Sieg im Slalom. So nahe dran war die Innerschweizerin an der Dominatorin der Szene noch nie gewesen. Für die nach wie vor kränkelnde Wendy Holdener war er im sechsten Slalom des Winters die fünfte Klassierung unter den ersten drei.


Michelle Gisin musste den zweiten Ausfall in Folge hinnehmen

Die Engelbergerin, die mit Rang 23 schon im ersten Lauf hinter den Erwartungen zurückgeblieben war, scheiterte im zweiten Durchgang wie Mélanie Meillard, die dritte Schweizer Finalistin. Die 18-Jährige Walliserin hatte nach halbem Pensum Platz 13 eingenommen. Lara Gut, die ihren zweiten Slalom in diesem Winter bestritt, verpasste die Qualifikation fürs Finale ebenso wie Denise Feierabend, Charlotte Chable und Rahel Kopp.

Mikaela Shiffrin kehrte nach dem Ausfall in Zagreb umgehend wieder auf ihre angestammte Position im Slalom zurück. Fünf von sechs Rennen in dieser Sparte hat sie in diesem Winter gewonnen. Auf dem Weg zu ihrem insgesamt 27. Sieg im Weltcup hatte die Amerikanerin eine Schrecksekunde zu überstehen. Nur mit viel Glück konnte sie das Ausscheiden im zweiten Lauf verhindern, nachdem ihr eine ausgerissene Torstange in die Quere gekommen war.

Die Siegerin von Zagreb, Veronika Velez Zuzulova, schied im ersten Lauf nach besten Zwischenzeiten aus.

Maribor (SLO). Weltcup-Slalom der Frauen. Das Schlussklassement: 1. Mikaela Shiffrin (USA) 1:39,61. 2. Wendy Holdener (SUI) 0,19 zurück. 3. Frida Hansdotter (SWE) 0,31. 4. Petra Vlhova (SVK) 0,41. 5. Nina Löseth (NOR) 0,88. 6. Sarka Strachova (CZE)1,34. 7. Ana Bucik (SLO) 1,48. 8. Bernadette Schild (AUT) 1,52. - Ausgeschieden u.a.: Michelle Gisin (SUI), Mélanie Meillard (SUI).

(sda)

Erstellt: 08.01.2017, 09:01 Uhr

Artikel zum Thema

Mikaela Shiffrin und der Trick im Kopf

Die fast unschlagbar scheinende Slalomkönigin orientiert sich inzwischen schon an den Männern. Mehr...

Shiffrin auf dem Weg zur Unschlagbarkeit

Mikaela Shiffrin baut ihre Dominanz auf den Riesenslalom aus: Die Amerikanerin gewinnt schon wieder. Lara Gut wird bei den sehr schwierigen Bedingungen Sechste. Mehr...

Viertes Podium im vierten Slalom für Holdener

Wendy Holdener wird in Semmering Dritte. Sie muss sich nur Mikaela Shiffrin und Veronika Velez Zuzulova geschlagen geben. Mehr...

Paid Post

Vor Erkältungen schützen

Jedes Jahr in der kalten Jahreszeit steigt die Gefahr, an einem grippalen Infekt oder Erkältung zu erkranken. Ob und wie stark ein Infekt ausbricht, hängt massgeblich von der Fitness unseres Immunsystems ab.

Blogs

Mamablog Betreuungsstress in den Schulferien

Welttheater Es lebe der Tod!

Service

Agenda

Alle Events im Überblick.

Die Welt in Bildern

Heisser Ritt: Im spanischen San Bartolomé reiten Pferdebesitzer ihre Tiere durch loderndes Feuer. Diese 500 Jahre alte Tradition soll die Pferde reinigen und im neuen Jahr beschützen. (18. Januar 2018)
(Bild: Juan Medina) Mehr...