Autor:: Bernhard Fischer

News

SNB gibt Warnschuss an CS und UBS ab

Die Schweizer Grossbanken seien unterkapitalisiert, warnt die Nationalbank. UBS und Credit Suisse seien demnach für die hohen Risiken an den Märkten nicht gut genug gerüstet. Mehr...

Kahlschlag am Pharma-Standort Genf

2006 hatte Ernesto Bertarelli Serono für mehrere Milliarden Franken an Merck verkauft. Jetzt machen die Deutschen den Hauptsitz in Genf dicht. Die Rhonestadt verliert damit 1250 Jobs. Mehr...

«SNB muss Handelspartner überprüfen»

Kurz nach der Bekanntgabe des Wahlergebnisses in Frankreich ist der Euro-Franken-Kurs erneut unter 1.20 gefallen – zum dritten Mal in diesem Monat. Devisenhändler führen dies auf Fehler im System zurück. Mehr...

Steuerabkommen: Schweiz setzt auf Schäubles Rettungsvorschlag

Einzelne SPD-regierte Bundesländer blockieren den Deal Berlins mit der Schweiz. Finanzminister Wolfgang Schäuble will die Sache mit einem Änderungsprotokoll noch retten. Die Schweiz zieht mit. Mehr...

Bankaktien unter Druck

Die Börsenindizes in Europa reagierten heute verhalten – doch Bankentitel leiden zunehmend unter den Herabstufungen fast aller Eurostaaten durch Standard & Poor's. Mehr...

Liveberichte

«Wir sehen ausserordentliche Fortschritte im Euroraum»

EZB-Präsident Mario Draghi nahm Stellung zum aktuellen Zinsentscheid. Das Fazit: Die Risiken für die Eurozone bleiben hoch, aber es gibt Licht am Ende des Tunnels. Mehr...

SNB-Chef Philipp Hildebrand geht nicht von einem Euro-Kollaps aus

baz.ch/Newsnet berichtete live von der Pressekonferenz des SNB-Direktoriums. Das Ergebnis: Der Frankenkurs von 1.20 wird verteidigt, eine weitere Schwächung des Frankens bleibt vorerst aus. Mehr...

Mario Draghi bricht mit dem Trichet-Kurs

baz.ch/Newsnet berichtete live von der ersten Pressekonferenz des neuen EZB-Chefs. Der Trichet-Nachfolger erklärte, warum er überraschend den Leitzins senkt. Mehr...

«Wir haben Italien nichts diktiert»

Die Europäische Zentralbank belässt den Leitzins bei 1,5 Prozent. baz.ch/Newsnet berichtete von der Presskonferenz der EZB. Mehr...

Interview

«Die SNB ist nicht mehr gewillt zuzuschauen»

Interview Die Nationalbank sorgt mit ihrer Schelte der Schweizer Grossbanken für Wirbel an den Börsen. Bankenprofi und HSG-Professor Manuel Ammann erklärt, warum die SNB ausgerechnet jetzt auf den Tisch haut. Mehr...

«Man springt in Notsituationen ein wie die Feuerwehr»

Interview Kanzlerin Angela Merkel will die europäischen Banken in einer Bankenunion unter Kontrolle bringen. Der deutsche Wirtschaftsweise Lars Feld erklärt, warum das auch problematisch sein kann. Mehr...

Wie man Steinbrück den Steuerdeal schmackhaft machen könnte

Interview Die Schweiz hat das Steuerabkommen mit Deutschland abgesegnet. Wie nun auch die deutschen Sozialdemokraten zu einem «Ja» zu bewegen sind, erklärt Politologe Gero Neugebauer von der FU Berlin. Mehr...

«Israel braucht dazu nicht die USA»

Transferieren Schweizer Banken Schwarzgeld nach Israel? Und hängt Israel am Tropf der Vereinigten Staaten? Die Antworten darauf vom Chefökonomen der israelischen Bank Leumi, Gil Bufman. Mehr...

«Der Geuro wäre eine inoffizielle Parallelwährung»

Der Chefökonom der Deutschen Bank, Thomas Mayer, sorgt mit seinem Vorschlag einer Parallelwährung in Griechenland für Schlagzeilen. Der Vater des Geuro erklärt im Interview, wie die Währung funktioniert. Mehr...

Hintergrund

Hat SNB-Informationspolitik juristisches Nachspiel?

Hintergrund Die Nationalbank soll kursrelevante Informationen im kleinen Kreis zu früh herausgegeben haben. Daraufhin könnten Insider auf die Aktie der Credit Suisse spekuliert haben. Juristen äussern sich über mögliche Folgen. Mehr...

Die Stunde der Wahrheit für Jamie Dimon

Hintergrund Der J.-P.-Morgan-Boss muss heute vor dem US-Congress antraben. Es geht um die Aufklärung milliardenschwerer Spekulationsverluste. Doch allen ist klar, Dimon soll eigentlich nur öffentlich «grilliert» werden. Mehr...

Schuldnerjagd im Internet

Hintergrund Soziale Netzwerke wie Facebook werden in Deutschland jetzt auch als Spionagewerkzeug von Schuldeneintreibern genutzt. Greift dieser Trend auch auf die Schweiz über? Mehr...

Warum der Digitec-Gründer sein «Millionenbaby» an Migros verkauft

Interview Florian Teuteberg bleibt auch nach dem Deal am Ruder, der mächtige Detailhändler soll ihm bei der Expansion helfen. Der Firmenchef im Interview mit baz.ch/Newsnet. Mehr...

Banken sieben Kunden aus

Wer ist ein guter, wer ein schlechter Bankkunde? Das werden die Schweizer Finanzinstitute bald vorauseilend entscheiden. Denn die kostspielige Abgeltungssteuer macht einige Kunden unrentabel. Mehr...

Meinung

Das Rettungsschirmchen

Hintergrund Die Mittel für die Rettungsmechanismen angeschlagener Eurostaaten schrumpfen. Die wachsende Geldnot wird zur tickenden Zeitbombe für die Währungsunion. Mehr...

Wie ich mit Facebook reich werden wollte

Hintergrund Für baz.ch/Newsnet wollte ich beim Börsengang dabei sein, während die anderen nur davon reden. Die Rechnung ging nicht auf. Mehr...

Der Niedergang eines legendären Konzerns

Japans Elektronikriese Sony ist schwer angeschlagen. Wie will Konzernchef Kazuo Hirai sein Imperium retten? Mit der dreiteiligen Strategie «One Sony». Mehr...

Warum Frankreich den Steuerstreit meidet

Mit Deutschland tobt ein Steuerstreit. Nicht so mit Frankreich: Wegen undeklarierter Parteispenden aus der Schweiz haben die Politiker kein Interesse an Verhandlungen mit den Eidgenossen. Mehr...

«Das Papier wird nackt gezockt»

Analyse Investoren versichern sich in Milliardenhöhe gegen einen Bankrott Griechenlands. Wird der Staat zahlungsunfähig, wäre ein Dominoeffekt unschätzbaren Ausmasses die Folge. Mehr...

Service

Das taugt die Samsung-Galaxie

Test Das Samsung Galaxy Nexus ist das erste Handy mit Android 4.0. Das Flaggschiff unter den iPhone-Rivalen überzeugt aber trotz ansprechender Software und Riesendisplay nicht hundertprozentig. Mehr...

Bildstrecken


Der UBS-Investor-Day
In New York wurde das neue Modell der Schweizer Grossbank präsentiert: Das Investmentbanking soll gestutzt werden.

Die 10 Topverdiener
Saläre, Boni und Beteiligungen haben die mächtigsten Manager in der Schweiz allein im Jahr 2011 zu mehrfachen Millionären gemacht.




SNB gibt Warnschuss an CS und UBS ab

Die Schweizer Grossbanken seien unterkapitalisiert, warnt die Nationalbank. UBS und Credit Suisse seien demnach für die hohen Risiken an den Märkten nicht gut genug gerüstet. Mehr...

Kahlschlag am Pharma-Standort Genf

2006 hatte Ernesto Bertarelli Serono für mehrere Milliarden Franken an Merck verkauft. Jetzt machen die Deutschen den Hauptsitz in Genf dicht. Die Rhonestadt verliert damit 1250 Jobs. Mehr...

«SNB muss Handelspartner überprüfen»

Kurz nach der Bekanntgabe des Wahlergebnisses in Frankreich ist der Euro-Franken-Kurs erneut unter 1.20 gefallen – zum dritten Mal in diesem Monat. Devisenhändler führen dies auf Fehler im System zurück. Mehr...

Steuerabkommen: Schweiz setzt auf Schäubles Rettungsvorschlag

Einzelne SPD-regierte Bundesländer blockieren den Deal Berlins mit der Schweiz. Finanzminister Wolfgang Schäuble will die Sache mit einem Änderungsprotokoll noch retten. Die Schweiz zieht mit. Mehr...

Bankaktien unter Druck

Die Börsenindizes in Europa reagierten heute verhalten – doch Bankentitel leiden zunehmend unter den Herabstufungen fast aller Eurostaaten durch Standard & Poor's. Mehr...

Was das S&P-Urteil für die Märkte bedeutet

Die Ratingagentur Standard & Poor's stuft fast die gesamte Eurozone herab. Das bringt den Anleihenmarkt unter Druck – der Franken wird wieder stärker. Mehr...

Grosspanne bei Schweizer Börse behoben

Technische Probleme haben den Handelsstart an der Schweizer Börse verzögert. Betroffen war nur ein kleiner Teilnehmerkreis. Seit Mittag kann wieder gehandelt werden. Mehr...

Der Franken unter Aufwärtsdruck

Der Rücktritt des SNB-Chefs Philipp Hildebrand fordert einige Investoren dazu heraus, die Kursuntergrenze von 1.20 zu testen. Zwischenzeitlich notierte der Franken bei 1.2108 und erholte sich dann wieder auf 1.2136. Mehr...

«Barbie erlebt ein Comeback»

Der Umsatz der Spielwarenbranche steht vor einem neuen Rekordwert. Das bevorstehende Weihnachtsgeschäft soll die Absatzzahlen beflügeln. Mehr...

Die Schweizer sind Sparmeister

Analyse Die Schweizer Bevölkerung hatte Ende 2010 fast zwei Billionen Franken auf der hohen Kante. Das sind um 2,5 Prozent mehr als 2009. Noch ein Grund für den Reichtum: Immobilienwerte stiegen um 55 Milliarden. Mehr...

Diese Riesen dürfen nicht fallen – die Liste

Beim G-20-Gipfel veröffentlichte das Financial Stability Board (FSB) die neue Liste der Banken, die «Too-Big-To-Fail» sind. Mehr...

Bericht stellt Geldnot der Banken infrage

Die Banken seien besser aufgestellt, als die European Banking Authority behauptet, das belegen Reports der Banken Sarasin und Morgan Stanley. Nicht 100, sondern 40 Milliarden Euro frisches Kapital würden benötigt. Mehr...

Anleger trauern um Apple-Gründer – Aktie taucht

Die Person Steve Jobs scheint mit dem Erfolg von Apple untrennbar verbunden. Viele Investoren sehen das auch für die Zukunft so und verkaufen am deutschen Börsenparkett bereits ihre Apple-Aktien. Mehr...

Swiss Casinos versuchen ihr Glück in Österreich

Hintergrund Der grösste Glücksspielanbieter der Schweiz interessiert sich für sechs Casino-Standorte in Österreich. Es winkt ein Umsatz von fast 120 Millionen Euro. Mehr...

«Die Wirtschaft steht still»

An der US-Börse verschärft sich die Lage: Gleich alle drei grossen Indizes brachen gestern ein und schlossen mit mehr als vier Prozent im Minus. Auch an den europäischen Aktienmärkte ging es bergab. Mehr...

«Wir sehen ausserordentliche Fortschritte im Euroraum»

EZB-Präsident Mario Draghi nahm Stellung zum aktuellen Zinsentscheid. Das Fazit: Die Risiken für die Eurozone bleiben hoch, aber es gibt Licht am Ende des Tunnels. Mehr...

SNB-Chef Philipp Hildebrand geht nicht von einem Euro-Kollaps aus

baz.ch/Newsnet berichtete live von der Pressekonferenz des SNB-Direktoriums. Das Ergebnis: Der Frankenkurs von 1.20 wird verteidigt, eine weitere Schwächung des Frankens bleibt vorerst aus. Mehr...

Mario Draghi bricht mit dem Trichet-Kurs

baz.ch/Newsnet berichtete live von der ersten Pressekonferenz des neuen EZB-Chefs. Der Trichet-Nachfolger erklärte, warum er überraschend den Leitzins senkt. Mehr...

«Wir haben Italien nichts diktiert»

Die Europäische Zentralbank belässt den Leitzins bei 1,5 Prozent. baz.ch/Newsnet berichtete von der Presskonferenz der EZB. Mehr...

«Die SNB ist nicht mehr gewillt zuzuschauen»

Interview Die Nationalbank sorgt mit ihrer Schelte der Schweizer Grossbanken für Wirbel an den Börsen. Bankenprofi und HSG-Professor Manuel Ammann erklärt, warum die SNB ausgerechnet jetzt auf den Tisch haut. Mehr...

«Man springt in Notsituationen ein wie die Feuerwehr»

Interview Kanzlerin Angela Merkel will die europäischen Banken in einer Bankenunion unter Kontrolle bringen. Der deutsche Wirtschaftsweise Lars Feld erklärt, warum das auch problematisch sein kann. Mehr...

Wie man Steinbrück den Steuerdeal schmackhaft machen könnte

Interview Die Schweiz hat das Steuerabkommen mit Deutschland abgesegnet. Wie nun auch die deutschen Sozialdemokraten zu einem «Ja» zu bewegen sind, erklärt Politologe Gero Neugebauer von der FU Berlin. Mehr...

«Israel braucht dazu nicht die USA»

Transferieren Schweizer Banken Schwarzgeld nach Israel? Und hängt Israel am Tropf der Vereinigten Staaten? Die Antworten darauf vom Chefökonomen der israelischen Bank Leumi, Gil Bufman. Mehr...

«Der Geuro wäre eine inoffizielle Parallelwährung»

Der Chefökonom der Deutschen Bank, Thomas Mayer, sorgt mit seinem Vorschlag einer Parallelwährung in Griechenland für Schlagzeilen. Der Vater des Geuro erklärt im Interview, wie die Währung funktioniert. Mehr...

«Manche sprechen bei dieser Aktie sogar von einem Fanartikel»

Interview Gegen 17 Uhr dürfte es so weit sein: Facebook geht an die Börse und will fast 16 Milliarden Dollar einstreichen. Die historischen Parallelen zu Börsengängen von Goldschürf- oder Kolonialunternehmen sind frappant. Mehr...

«Es reicht, wenn fünf Prozent der Sparguthaben abgezogen werden»

Interview Nach Griechenland ziehen auch in Spanien Bankkunden ihr Erspartes ab. Ökonom Stephan Schulmeister über Deutschlands Machtstreben und warum ein Bank-Run für die Eurozone brandgefährlich ist. Mehr...

«Auf dieses Horrorszenario läuft es hinaus»

Interview Ökonom und Wirtschaftshistoriker Albrecht Ritschl rechnet im Interview mit baz.ch/Newsnet mit der Politik der Eurostaaten ab. Mehr...

«Man versucht, uns mundtot zu machen»

Die oberste Konsumentenschützerin Sara Stalder prangert im Interview mit baz.ch/Newsnet Absprachen unter Importeuren an und beschreibt ein nahezu mafiöses Vorgehen der Lieferanten. Mehr...

«Frauen auf Managementebene sind nicht unser primäres Ziel»

Interview Rolando Benedick, VR-Präsident des Kiosk-Betreibers Valora, zum Abgang seines CEOs Thomas Vollmoeller und über Kioskfrauen, die nun Unternehmerinnen werden sollen. Mehr...

«Das wird für frischen Wind in der Ratingindustrie sorgen»

Exklusiv Europas Ratingagentur ist offenbar wieder auf Kurs. Im Interview mit baz.ch/Newsnet erklärt dessen Gründer Markus Krall, was er anders machen will als die US-Agenturen Standard & Poor's oder Moody's. Mehr...

«So können die Aktionäre Druck ausüben»

Interview Die Aktionäre von Citigroup und Barclays diktieren den Chefs die Löhne. Auch in der Schweiz fordern Anleger mehr Einfluss. Dominique Biedermann von Ethos zu Tagesanzeiger.ch über deren steigende Macht. Mehr...

«Instagram ist cooler als Facebook»

ETH-Forscher Peter Cauwels beschäftigt sich seit Jahren mit dem Phänomen Facebook. baz.ch/Newsnet sprach mit ihm über risikoreiche Internetblasen und die innovative Kraft der kreativen Destruktion. Mehr...

«Wollen Sie, dass ich gefeuert werde?»

baz.ch/Newsnet sprach in Florenz mit Angelo Bonati, dem Chef des Luxusuhrenherstellers Panerai, über den Uhrenboom in Asien, lästige Plagiate, den Swissness-Faktor und umstrittene Deals mit Angola. Mehr...

«Rund 330 Millionen haben wir wegen des Frankenkurses verloren»

Kuoni-Chef Peter Rothwell spricht mit baz.ch/Newsnet über die Herausforderungen für den Touristiker im Jahr 2012, die Nachwirkungen der Griechenland-Krise und nach wie vor boomende Kreuzfahrten. Mehr...

Hat SNB-Informationspolitik juristisches Nachspiel?

Hintergrund Die Nationalbank soll kursrelevante Informationen im kleinen Kreis zu früh herausgegeben haben. Daraufhin könnten Insider auf die Aktie der Credit Suisse spekuliert haben. Juristen äussern sich über mögliche Folgen. Mehr...

Die Stunde der Wahrheit für Jamie Dimon

Hintergrund Der J.-P.-Morgan-Boss muss heute vor dem US-Congress antraben. Es geht um die Aufklärung milliardenschwerer Spekulationsverluste. Doch allen ist klar, Dimon soll eigentlich nur öffentlich «grilliert» werden. Mehr...

Schuldnerjagd im Internet

Hintergrund Soziale Netzwerke wie Facebook werden in Deutschland jetzt auch als Spionagewerkzeug von Schuldeneintreibern genutzt. Greift dieser Trend auch auf die Schweiz über? Mehr...

Warum der Digitec-Gründer sein «Millionenbaby» an Migros verkauft

Interview Florian Teuteberg bleibt auch nach dem Deal am Ruder, der mächtige Detailhändler soll ihm bei der Expansion helfen. Der Firmenchef im Interview mit baz.ch/Newsnet. Mehr...

Banken sieben Kunden aus

Wer ist ein guter, wer ein schlechter Bankkunde? Das werden die Schweizer Finanzinstitute bald vorauseilend entscheiden. Denn die kostspielige Abgeltungssteuer macht einige Kunden unrentabel. Mehr...

Jetzt purzeln die Preise an der Zapfsäule

Der Ölpreis befindet sich seit Wochen im freien Fall. Einige Tankstellenbetreiber haben die Benzinpreise bereits gesenkt. Wird dieser Trend anhalten? Mehr...

«Die Nachfrage nach Wohneigentum wird zurückgehen»

Analyse Am Freitag nahm der Bundesrat die freiwillige Einschränkung der Banken bei der Hypothekarvergabe an. baz.ch/Newsnet nennt die Folgen für den Schweizer Immobilienmarkt – und die Banken. Mehr...

Der Mythos vom deutschen Lohnwunder

BMW, VW, Daimler und Siemens legen ihren Mitarbeitern mehr als vier Prozent obendrauf. Weit über dem, was in der Schweiz gängig ist. Warum die hiesige Industrie dennoch nicht neidisch sein muss. Mehr...

Der Greenback ist zurück

Der Euro taumelt fast täglich von einem Schwächeanfall zum nächsten – und der Dollar steigt. Was dahinter steckt und was es für die SNB und die Schweizer Exporteure bedeutet. Mehr...

Nestlé-Konkurrenten lassen sich nicht abkapseln

Nestlé zieht mit einer Batterie von Anwälten in die letzte Schlacht im Kapselkrieg. Bis zum Richterentscheid wartet die immer grösser werdende Konkurrenz mit günstigeren Gegenprodukten auf. Mehr...

Die Europhobie

Hintergrund Die Verunsicherung der Bankkunden im Euroraum steigt. Das treibt verängstigte Sparer aus den Nachbarländern zu Banken in der Schweiz, um ihr Erspartes in Sicherheit zu bringen. Mehr...

Die Post bringt nicht allen was

Hintergrund Die Post verteidigt laut Regulationsbehörde ihren Marktanteil von 99 Prozent. Unterdessen kritisieren Experten die Schweizer Monopolisten wie Post und Swisscom scharf für ihre dominierende Marktstellung. Mehr...

«Bei den Zwischenhändlern – da passiert es dann»

Hintergrund Importeure und Lieferanten würden die Preise in die Höhe treiben, kritisierte heute die Schweizer Konsumentenschützerin Sara Stalder erneut. Jetzt kontern die Angeschuldigten. Mehr...

Schweizer Industrie hat Griechenland abgeschrieben

Hintergrund Die Maschinenbauer liefern kaum noch nach Griechenland, die heimische Pharmabranche nur noch gegen Bares. Umgekehrt sind griechische Waren in der Schweiz immer weniger gefragt. Mehr...

Operation Drachme

Analyse Bei einem Umtausch des Euro in die griechische Landeswährung werden die Bürger enteignet. Dazu braucht es eine minutiöse Planung und jede Menge Polizisten und Soldaten. Mehr...

Das Rettungsschirmchen

Hintergrund Die Mittel für die Rettungsmechanismen angeschlagener Eurostaaten schrumpfen. Die wachsende Geldnot wird zur tickenden Zeitbombe für die Währungsunion. Mehr...

Wie ich mit Facebook reich werden wollte

Hintergrund Für baz.ch/Newsnet wollte ich beim Börsengang dabei sein, während die anderen nur davon reden. Die Rechnung ging nicht auf. Mehr...

Der Niedergang eines legendären Konzerns

Japans Elektronikriese Sony ist schwer angeschlagen. Wie will Konzernchef Kazuo Hirai sein Imperium retten? Mit der dreiteiligen Strategie «One Sony». Mehr...

Warum Frankreich den Steuerstreit meidet

Mit Deutschland tobt ein Steuerstreit. Nicht so mit Frankreich: Wegen undeklarierter Parteispenden aus der Schweiz haben die Politiker kein Interesse an Verhandlungen mit den Eidgenossen. Mehr...

«Das Papier wird nackt gezockt»

Analyse Investoren versichern sich in Milliardenhöhe gegen einen Bankrott Griechenlands. Wird der Staat zahlungsunfähig, wäre ein Dominoeffekt unschätzbaren Ausmasses die Folge. Mehr...

Das Füllhorn der EZB über Griechenland

Mit Händen und Füssen wehrt sich EZB-Chef Mario Draghi dagegen, ein Euroland direkt zu finanzieren. Angesichts der kreativen Finanzierungskanäle spielt das aber keine Rolle mehr. Mehr...

Europas Banken verkaufen ihr Tafelsilber

Insbesondere die Finanzinstitute der Euroländer müssen ihr Geld zusammenkratzen, um die strengeren Eigenkapitalvorschriften zu erfüllen. Sie haben dabei zwei Möglichkeiten. Mehr...

Hat Cameron zu hoch gepokert?

Der britische Premier David Cameron wollte im Gegenzug für geänderte EU-Verträge ein Vetorecht gegen eine Finanztransaktionssteuer. Für seine harte Haltung könnte Cameron nun im eigenen Land abgestraft werden. Mehr...

Der erste Streich zur Eurorettung

Analyse Die Leitzinssenkung der EZB vom Mittwoch ist nur der erste Schritt einer Reihe weiterer Senkungen auf bis zu 0,5 Prozent. Zudem soll beim Gipfel der EU-27 beschlossen werden, die Kompetenzen per Vertrag zu erweitern. Mehr...

Wetten auf das Versagen der SNB

Investmentprofis kündigen Wetten gegen die Nationalbank an, bald könnte deren Standfestigkeit aufs Äusserste getestet werden. Dann ist auch der politische Rückhalt für die Kursuntergrenze in Gefahr. Mehr...

Die Schweiz bestraft Insider im Vergleich milder

Der Bundesrat will das Gesetz gegen Insiderhandel drastisch verschärfen. Wer aber nicht mehr als eine Million Franken mit Insiderwissen verdient hat, erhält eine kürzere Freiheitsstrafe als in Nachbarländern. Mehr...

Noch weniger Jobs als befürchtet

Hintergrund Die neusten Zahlen zum US-Arbeitsmarkt sind so schlecht wie seit langem nicht mehr. Jetzt will Präsident Barack Obama eine Million neue Stellen schaffen – doch sein Spielraum ist begrenzt. Mehr...

Die Märkte grummeln

Das Fed hält still und verzichtet auf ein deutliches Signal für die Märkte. Diese reagieren ein wenig enttäuscht. Die Strategie von Bernanke ist es wohl abzuwarten. Ein Konjunkturstimulus bleibt vorerst aus. Mehr...

Die fünf grössten Herausforderungen für Apple

Die Konkurrenz für den Computerkonzern wächst. Und mit ihr die Bedeutung der zweiten Führungsebene hinter dem bisherigen Chef Steve Jobs. Sein Alleinstellungsmerkmal geht für den Konzern verloren. Mehr...

Das nahe Ende des Triple A für die Eurostaaten

Wenn die Euro-Gründerländer Frankreich und Deutschland ins Wanken geraten, droht die Eurozone endgültig auseinanderzubrechen. Die nackten Zahlen lassen die Hoffnung schwinden, dass sich das noch ändern könnte. Mehr...

Das taugt die Samsung-Galaxie

Test Das Samsung Galaxy Nexus ist das erste Handy mit Android 4.0. Das Flaggschiff unter den iPhone-Rivalen überzeugt aber trotz ansprechender Software und Riesendisplay nicht hundertprozentig. Mehr...

Der UBS-Investor-Day
In New York wurde das neue Modell der Schweizer Grossbank präsentiert: Das Investmentbanking soll gestutzt werden.

Die 10 Topverdiener
Saläre, Boni und Beteiligungen haben die mächtigsten Manager in der Schweiz allein im Jahr 2011 zu mehrfachen Millionären gemacht.


Das neue Google-Smartphone im Test
Samsung lanciert das Modell Galaxy Nexus, das erste Smarktphone mit Betriebssystem Android 4.0.

Das Dilemma der Luxusindustrie
Luxusgüter sind der Renner, die Nachfrage aus China boomt. Indes kommt der gehobene Mittelstand zunehmend unter finanziellen Druck.


Roche setzt unbeirrt auf Avastin
Weder ein Stellenabbau noch schrumpfende Forschungsausgaben sind laut dem Pharmariesen geplant.

Spielwarenhandel setzt auf Weihnachten
Bei Barbiepuppen, Lego oder Playmobil bekommen Kinder grosse Augen.


Die Schweizer werden immer reicher
Den Löwenanteil der Guthaben machen Immobilien aus, gefolgt von Pensionsvermögen und Bargeld.

Experten sollen Krisenländer regieren
Um das Vertrauen wiederherzustellen, setzen die USA, Italien und Griechenland auf mehr Fachleute in der Regierung.


Moody's vergibt Noten für Schweizer Banken
Der überhitzte Immobilienmarkt gibt den Startschuss für eine Reihe von Neubewertungen einzelner Finanzinstitute im Land.

Sarasin wehrt sich gegen Übernahme
Das Bieterrennen um den kleinen Vermögensverwalter zieht sich hin.


Stichworte

Autoren


Umfrage

Die Magistratin glaubt, dass sie dafür auch aus der politischen Mitte Stimmen erhalten wird. Liegt sie damit richtig?



Das Immobilien-Portal für Basel und die Region

Service

Agenda

Alle Events im Überblick.

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Service

Kino

Alle Kinofilme im Überlick