Autor:: René Zeyer

News

Donald Trump hat es in der Hand

Ein Diktator verkörpert die einzige Hoffnung für Venezuela. Mehr...

In Havanna fällt der Stempel «abgelehnt» besonders häufig

Die Visumerteilung der Schweizer Botschaft in Havanna lässt viele Fragen offen. Mehr...

Mitgefangen, mitgehangen

Die Nationalbank operiert wegen des Euro-Franken-Kurses als Hedge-Funds und geht hohe Risiken ein. Denn sie ist auf Gedeih und Verderb der weiteren Entwicklung des Euros ausgeliefert. Mehr...

Hintergrund

Trumps Gelder aus trüber Quelle

Der US-Präsident soll in seiner Zeit als Unternehmer an Geldwäsche beteiligt gewesen sein. Mehr...

Realitäts-Check auf der angeblichen Gefängnisinsel

Die Kubaner sind viel mobiler, als man denkt. Doch durch die fehlende Möglichkeit zur Flucht in die USA wird der Druck gewaltig steigen. Mehr...

Kein Denkmal für Fidel

Ein neuer Verfassungszusatz verhindert in Kuba die materielle Huldigung des «Comandante». Mehr...

Das Problem mit dem Schweizer Visum

Willkür, Quotenerfüllung und korrekte Anwendung einschlägiger Vorschriften trennt nur eine sehr dünne Linie. Mehr...

Kubanerin María und die Schweizer Bürokratie

Aus der Karibikinsel auszureisen ist plötzlich einfach. Und die Einreise in die Schweiz? Das kann schwierig werden, wie dieser Fall zeigt. Mehr...

Meinung

Lob oder Tadel der Gewalt

Kommentar Gewalt abzulehnen ist so unsinnig, wie gegen Tsunamis, Erdbeben oder Flugzeugabstürze zu sein. Mehr...

Gedenktag für Steuerzahler

Kommentar Pro verdientem Euro bleiben deutschen Angestellten 45,4 Cent. Schweizer behalten etwas mehr. Mehr...

Geierfonds und «Hungerbonds»

Kommentar Kaufen üble Spekulanten venezolanische Schuldbriefe für ein Butterbrot und wollen sich so am Leiden der Bevölkerung bereichern? Propaganda und Tatsachen aus Venezuela. Mehr...

Zwei Länder unterwegs in den gleichen Abgrund

Kommentar Venezuela ist ein wenig weiter als Griechenland. Die einzig mögliche Lösung wird aber aus rein ideologischen Gründen nicht akzeptiert. Mehr...

Ein Drecksbuch

Kommentar Warum das Buch «Jürg Jegges dunkle Seite» jegliche Grenzen von Recht und Anstand überschreitet. Mehr...


Donald Trump hat es in der Hand

Ein Diktator verkörpert die einzige Hoffnung für Venezuela. Mehr...

In Havanna fällt der Stempel «abgelehnt» besonders häufig

Die Visumerteilung der Schweizer Botschaft in Havanna lässt viele Fragen offen. Mehr...

Mitgefangen, mitgehangen

Die Nationalbank operiert wegen des Euro-Franken-Kurses als Hedge-Funds und geht hohe Risiken ein. Denn sie ist auf Gedeih und Verderb der weiteren Entwicklung des Euros ausgeliefert. Mehr...

Trumps Gelder aus trüber Quelle

Der US-Präsident soll in seiner Zeit als Unternehmer an Geldwäsche beteiligt gewesen sein. Mehr...

Realitäts-Check auf der angeblichen Gefängnisinsel

Die Kubaner sind viel mobiler, als man denkt. Doch durch die fehlende Möglichkeit zur Flucht in die USA wird der Druck gewaltig steigen. Mehr...

Kein Denkmal für Fidel

Ein neuer Verfassungszusatz verhindert in Kuba die materielle Huldigung des «Comandante». Mehr...

Das Problem mit dem Schweizer Visum

Willkür, Quotenerfüllung und korrekte Anwendung einschlägiger Vorschriften trennt nur eine sehr dünne Linie. Mehr...

Kubanerin María und die Schweizer Bürokratie

Aus der Karibikinsel auszureisen ist plötzlich einfach. Und die Einreise in die Schweiz? Das kann schwierig werden, wie dieser Fall zeigt. Mehr...

Die USA wollen alles

Die Schweiz hat sich in Geiselhaft der USA begeben. Sie zeigt, dass sie unter Druck bereit ist, die Verteidigung von in der Schweiz geltenden Gesetzen gegen rechtsimperialistische Forderungen einer Weltmacht aufzu­geben. Mehr...

Lob oder Tadel der Gewalt

Kommentar Gewalt abzulehnen ist so unsinnig, wie gegen Tsunamis, Erdbeben oder Flugzeugabstürze zu sein. Mehr...

Gedenktag für Steuerzahler

Kommentar Pro verdientem Euro bleiben deutschen Angestellten 45,4 Cent. Schweizer behalten etwas mehr. Mehr...

Geierfonds und «Hungerbonds»

Kommentar Kaufen üble Spekulanten venezolanische Schuldbriefe für ein Butterbrot und wollen sich so am Leiden der Bevölkerung bereichern? Propaganda und Tatsachen aus Venezuela. Mehr...

Zwei Länder unterwegs in den gleichen Abgrund

Kommentar Venezuela ist ein wenig weiter als Griechenland. Die einzig mögliche Lösung wird aber aus rein ideologischen Gründen nicht akzeptiert. Mehr...

Ein Drecksbuch

Kommentar Warum das Buch «Jürg Jegges dunkle Seite» jegliche Grenzen von Recht und Anstand überschreitet. Mehr...

Demagogische Kampfrhetorik

Kommentar Warum Strehles Faschismus-Analyse unerhört, unanständig ahistorisch und antiaufklärerisch ist. Mehr...

Totengräber der Demokratie, wie wir sie kennen

Kommentar In Europa, mit Ausnahme der Schweiz, funktioniert Demokratie offenbar nur in wirtschaftlichen Schönwetterperioden. Jetzt droht ein perfekter Sturm aufzuziehen. Mehr...

Unerträgliche Wendehälse

Das Elend mit den Wirtschaftskoryphäen. Ein Kommentar. René Zeyer

Die Antimaterie der Finanzwelt

Der Schweizer Staat verdient Geld damit, sich langfristig Geld zu leihen. Somit entzieht sich alles der Logik. Rationales Handeln, Actio gleich Reactio, nichts gilt mehr. Ein Kommentar. Mehr...

Die nächste Bank kroch zu Kreuze

Bussenfall BSI: Vollständige Kapitulation des Finanzplatzes Schweiz vor den USA. Ein Kommentar. Mehr...

Mehr als Milliarden gespart

Den Griechen wurde vorgeführt, dass sie wählen können, wen sie wollen. Dabei spielt das keine Rolle, weil Brüssel und Berlin bestimmen. Dieses Schicksal ist der Schweiz bislang erspart geblieben. Mehr...

Journalisten als Richter und Henker

Swissleaks-Journalisten fordern, dass eine Bank ihre Geschäftspolitik nicht nach rechtsstaatlichen Massstäben, sondern aufgrund von Presseberichten gestalten soll. Mehr...

Wählt Widmer-Schlumpf ein neues Volk?

Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf glaubt, dass bald schon wieder über die Masseneinwanderungsinitiative abgestimmt wird, um dem Volk Gelegenheit zu geben, seine Dummheit zu korrigieren. Mehr...

Ausflug in Scheinwelten

Die Buchverluste und realen Gewinnausschüttungen der Schweizerischen Nationalbank. Ein Kommentar zu den Nachwirkungen der Aufhebung der Euro-Untergrenze. Mehr...

Wider das Raubdrucken

Die Ursache der Aufhebung der Untergrenze zum Euro ist, dass durch das ständige Drucken von neuer Währung zukünftigen Generationen Schulden aufgebürdert werden. Ein Kommentar. Mehr...

Stichworte

Autoren


Umfrage

Denken Sie, dass Ott fachlich ausreichend qualifiziert ist, wie dies Elisabeth Ackermann behauptet?



Service

Agenda

Alle Events im Überblick.

Das Immobilien-Portal für Basel und die Region

Service

Kino

Alle Kinofilme im Überlick