Autor:: Robert Mayer


News

Wo Thomas Jordans Albträume tägliche Realität sind

Kampf mit aller Kraft gegen eine Aufwertung der Landeswährung: Spekulanten könnten demnächst die tschechische Notenbank in die Knie zwingen. Mehr...

Europas Banken sind auf gutem Weg, ihr Marsch dauert noch lange

Im jüngsten Stresstest zeigen sich die Geldhäuser widerstandsfähiger als auch schon. Doch wirklich beruhigend sind die Ergebnisse nicht. Mehr...

Swatch schockiert mit einer Halbierung des Gewinns

Umsatzrückgänge in Frankreich und der Schweiz schlagen heftig auf die Erträge durch. Die Informationspolitik des Konzerns steht einmal mehr in der Kritik. Mehr...

Die Zürcher Kantonalbank brilliert – auch dank einer Übernahme

Der Kauf der Swisscanto stellt die ZKB auf eine solidere Ertragsbasis. Auch im Devisenhandel glänzt die Bank. Mehr...

China löst Börsenbeben aus

Ein 7-prozentiger Kurssturz zum Jahresauftakt setzt den übrigen Aktienmärkten in Asien und Europa zu. Neue Handelsrestriktionen Pekings stehen in der Kritik. Mehr...

Interview

USA kippen TPP: «Ein grosses Geschenk für die Chinesen»

Das Transpazifische Handelsabkommen sei gescheitert, meint Wirtschaftsprofessor Patrick Ziltener. Für die Schweiz sei dies nicht unbedingt schlecht. Mehr...

«Wir erwarten stärkeres Wachstum»

KOF-Chef Jan-Egbert Sturm sagt, die erste Schockwelle durch die Aufwertung des Frankenkurses sei überstanden. Entscheidend sei nun, wie die Firmen mit dem Margendruck umgehen werden. Mehr...

«Im privaten Gespräch schwärmte er von Asien»

Interview CS-Chef Tidjane Thiam präsentierte überraschend gute Zahlen der Grossbank. baz.ch/Newsnet-Wirtschaftsredaktor Robert Mayer weiss, warum, und er sagt, wo die Probleme liegen. Mehr...

«Die SNB hatte keine Wahl»

Interview Geldtheoretiker Ernst Baltensperger über den gestrigen Medienauftritt der Nationalbank-Spitze und die Tragweite einer Leitzinserhöhung in den USA. Mehr...

«In einer solchen Situation genügt schon ein Funken»

Plötzlich schnellt der Euro zum Franken in die Höhe und die Finanzwelt-Beobachter reiben sich die Augen. Was geschah gestern um 13.30 Uhr ganz genau? Dazu Währungsspezialist Tom Flury. Mehr...

Hintergrund

Bergkantone rüsten auf, um Schutzwald vor Feuer zu retten

Der Klimawandel erhöht das Risiko von Bränden wie im Misox. Die Bergregionen müssen handeln. Mehr...

China greift zum letzten Mittel

Nach der zweimaligen Abwertung des Renminbi wird an den Märkten ein neuer Währungskrieg befürchtet. Das überraschende Vorgehen der Notenbank nährt Spekulationen. Mehr...

Athens Börse crasht nach Neubeginn

Die grosse Unsicherheit setzte vor allem den Bankaktien zu. Auf die Stimmung drückten auch Enthüllungen, wie sich Linksextreme und Ex-Finanzminister Varoufakis gegen «Brüssel» auflehnten. Mehr...

Arbeitslosigkeitsrisiko für Jugendliche hat sich erhöht

Eine neue KOF-Studie zeigt auf: Trotz Hunderttausender neuer Stellen ist die Zahl der Jobsuchenden gestiegen. Mehr...

Der harte Franken schlägt rasch und brutal durch

Statt ein Nullwachstum, wie überwiegend erwartet, verzeichnete die Schweiz im ersten Quartal eine um 0,2 Prozent geschrumpfte Wirtschaftsleistung. Mehr...

Meinung

US-Zinsschritt: Die grosse Frage

Analyse Was tun gegen den Börsenabsturz? Der EZB-Fehler von 2011 sollte vermieden werden. Mehr...

Es ist an der Zeit, das Steuer herumzureissen

Analyse Die Bilanz nach fünf Jahren Rettungsbemühungen für Griechenland ist vernichtend: Ohne Umschuldung kann die Wirtschaft nicht wachsen. Mehr...

Was bedeutet dieser Rekord-Verlust?

Analyse Mit 30 Milliarden Franken weist die Nationalbank den grössten Quartalsverlust aller Zeiten aus. Bund und Kantone dürften dieses Jahr leer ausgehen. Wie die Arbeit der Währungshüter aufgrund dieser Zahlen einzuschätzen ist. Mehr...

Ein mutiger Befreiungsschlag

Kommentar Die Credit Suisse trennt sich von ihrem langjährigen Konzernchef Brady Dougan, und die Börse bricht in lauten Jubel aus. Das gründet aber auch in den hohen Erwartungen in den Nachfolger. Mehr...

Tief sitzender «Unsicherheitsschock»

Was bringen die Bilateralen der Schweiz? Ein Jahr nach Annahme der Masseneinwanderungsinitiative legen die KOF-Ökonomen eine Bestandsaufnahme vor. Mehr...


Wo Thomas Jordans Albträume tägliche Realität sind

Kampf mit aller Kraft gegen eine Aufwertung der Landeswährung: Spekulanten könnten demnächst die tschechische Notenbank in die Knie zwingen. Mehr...

Europas Banken sind auf gutem Weg, ihr Marsch dauert noch lange

Im jüngsten Stresstest zeigen sich die Geldhäuser widerstandsfähiger als auch schon. Doch wirklich beruhigend sind die Ergebnisse nicht. Mehr...

Swatch schockiert mit einer Halbierung des Gewinns

Umsatzrückgänge in Frankreich und der Schweiz schlagen heftig auf die Erträge durch. Die Informationspolitik des Konzerns steht einmal mehr in der Kritik. Mehr...

Die Zürcher Kantonalbank brilliert – auch dank einer Übernahme

Der Kauf der Swisscanto stellt die ZKB auf eine solidere Ertragsbasis. Auch im Devisenhandel glänzt die Bank. Mehr...

China löst Börsenbeben aus

Ein 7-prozentiger Kurssturz zum Jahresauftakt setzt den übrigen Aktienmärkten in Asien und Europa zu. Neue Handelsrestriktionen Pekings stehen in der Kritik. Mehr...

Zum Arzt in die Schweiz, Hotels verdienen mit

Der weihnachtliche Notfallflug von Katar nach Zürich zeigt: Medizinaltouristen zieht es in die Schweiz. Wer damit ein gutes Geschäft macht und woher die Patienten kommen. Mehr...

Die EZB fürchtet um ihre Glaubwürdigkeit

Mario Draghi flutet die Märkte mit noch mehr Geld. Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Entscheid der Europäischen Zentralbank. Mehr...

Nach Jahren steigender Preise verlieren Rohstoffe stark an Wert

Die Schwäche Chinas fällt ausgerechnet in eine Zeit, in der die Produzenten auf einem Überangebot sitzen. Mehr...

UBS verliert Kundengelder – und freut sich darüber

Was Bank-Boss Sergio Ermotti bei seinen Kunden vermisst und warum die UBS bei Kundengeldern immer wählerischer wird. Mehr...

El Niño lässt Börsen zittern

Erstmals nach fünf Jahren erwarten Meteorologen die Herausbildung des berüchtigten Wetterphänomens. In früheren Perioden reagierte der Preis von Nickel besonders stark. Mehr...

Ein «letztes Angebot» für Athen

Das Drama um Griechenlands Finanzkrise steht vor dem Schlussakt. Die Geldgeber scheinen sich bei ihrem Treffen in Berlin auf die Details für einen Deal geeinigt zu haben. Mehr...

Athens Signal der Entspannung

Die griechische Regierung baut ihr Verhandlungsteam mit den Kreditgebern um. Es ist ein Warnschuss an Finanzminister Giannis Varoufakis. Mehr...

Das deutsche Traumszenario

Die Wirtschaft unseres nördlichen Nachbarn erlebt einen prächtigen Frühling – für die Schweiz fällt wenig ab. Mehr...

Griechenlands Countdown läuft

Spätestens Mitte Mai oder aller­spätestens im Juli – dann geht Athen das Geld laut jüngsten Prognosen aus. Aussicht auf baldige ­externe Hilfen besteht nicht. Mehr...

Griechenland bringt EZB in ein grosses Dilemma

Griechische Banken sind die einzigen privaten Geldgeber Athens. Die Euronotenbank kann das nicht mehr lange tolerieren. Mehr...

USA kippen TPP: «Ein grosses Geschenk für die Chinesen»

Das Transpazifische Handelsabkommen sei gescheitert, meint Wirtschaftsprofessor Patrick Ziltener. Für die Schweiz sei dies nicht unbedingt schlecht. Mehr...

«Wir erwarten stärkeres Wachstum»

KOF-Chef Jan-Egbert Sturm sagt, die erste Schockwelle durch die Aufwertung des Frankenkurses sei überstanden. Entscheidend sei nun, wie die Firmen mit dem Margendruck umgehen werden. Mehr...

«Im privaten Gespräch schwärmte er von Asien»

Interview CS-Chef Tidjane Thiam präsentierte überraschend gute Zahlen der Grossbank. baz.ch/Newsnet-Wirtschaftsredaktor Robert Mayer weiss, warum, und er sagt, wo die Probleme liegen. Mehr...

«Die SNB hatte keine Wahl»

Interview Geldtheoretiker Ernst Baltensperger über den gestrigen Medienauftritt der Nationalbank-Spitze und die Tragweite einer Leitzinserhöhung in den USA. Mehr...

«In einer solchen Situation genügt schon ein Funken»

Plötzlich schnellt der Euro zum Franken in die Höhe und die Finanzwelt-Beobachter reiben sich die Augen. Was geschah gestern um 13.30 Uhr ganz genau? Dazu Währungsspezialist Tom Flury. Mehr...

«Die deutsche Wirtschaft wird stark voranpreschen»

Was bedeutet der deutsche Koalitionsvertrag wirtschaftspolitisch für die Schweiz? Das neue Regierungsprogramm sei für hiesige Exporteure eine beruhigende Nachricht, sagt UBS-Chefökonom Andreas Höfert. Mehr...

«Wer kann beurteilen, wann das Boot voll ist?»

Eric Scheidegger, Chefökonom des Bundes, kann den Volksinitiativen gegen Zuwanderung und für einen Mindestlohn nichts abgewinnen. Er macht Vorschläge für Alternativen. Mehr...

«Der Mindestkurs hat den Absturz verhindert»

Interview SNB-Präsident Thomas Jordan ist trotz anhaltender Krise in Europa vorsichtig optimistisch für die Schweizer Wirtschaft. Er will den Euromindestkurs beibehalten. Auf dem Immobilienmarkt sieht er noch keine Entspannung. Mehr...

«Es brennt an allen Ecken»

BAK-Basel-Chef Urs Müller rechnet mit einer weiteren Eskalation der Schuldenkrise im Euroraum und empfiehlt den südeuropäischen Ländern das schwedische Krisenmanagement aus den 90er-Jahren. Mehr...

«Bei Negativszenarien muss man vom Schlimmsten ausgehen»

Wirtschaftliche Folgen Auch das griechische Kabinett will eine Abstimmung über das EU-Rettungspaket. Die Kritik aus dem Ausland hält jedoch an: Ein Austritt Griechenlands aus der Eurozone sei wahrscheinlicher geworden, sagt Credit-Suisse-Ökonom Oliver Adler. Mehr...

«Die Situation ist dramatisch»

Nationalbank-Vizepräsident Thomas Jordan erwartet «deutliche Bremsspuren» beim Wirtschaftswachstum. Als Mittel gegen den Franken-Höhenflug stellte er eine weitere Ausweitung der Geldmenge in Aussicht. Mehr...

«Die Krise ist eine Chance, eine Attacke gegen den Euro zu fahren»

Interview Die europäische Einheitswährung werde trotz Griechenland- und Verschuldungskrise überleben, sagt Nationalökonom Bernd Schips. Scharfe Kritik übt Schips an den UBS-Verantwortlichen. Mehr...

«Ich befürchte eine längere Phase der Unsicherheit»

Die Ökonomin Beatrice Weder di Mauro rechnet mit über zehn Jahren, bis Griechenland seine Schuldenkrise überwinden könne. Ausserdem äussert sie sich zu den Erfolgschancen der derzeitigen Rettungsstrategie. Mehr...

Griechenland steht vor einer Schicksalswoche

Der Regierung in Athen geht im nächsten Jahr das Geld aus. Noch offen ist, wer die neuerliche Zeche bezahlen soll. Mehr...

«Die Lage ist erstaunlich gut»

Interview Jean-Daniel Gerber, Direktor des Staatssekretariats für Wirtschaft (Seco), sieht trotz hohen Frankenkurses gute Perspektiven für den Werkplatz Schweiz und nimmt die Nationalbank vor ihren Kritikern in Schutz. Mehr...

Bergkantone rüsten auf, um Schutzwald vor Feuer zu retten

Der Klimawandel erhöht das Risiko von Bränden wie im Misox. Die Bergregionen müssen handeln. Mehr...

China greift zum letzten Mittel

Nach der zweimaligen Abwertung des Renminbi wird an den Märkten ein neuer Währungskrieg befürchtet. Das überraschende Vorgehen der Notenbank nährt Spekulationen. Mehr...

Athens Börse crasht nach Neubeginn

Die grosse Unsicherheit setzte vor allem den Bankaktien zu. Auf die Stimmung drückten auch Enthüllungen, wie sich Linksextreme und Ex-Finanzminister Varoufakis gegen «Brüssel» auflehnten. Mehr...

Arbeitslosigkeitsrisiko für Jugendliche hat sich erhöht

Eine neue KOF-Studie zeigt auf: Trotz Hunderttausender neuer Stellen ist die Zahl der Jobsuchenden gestiegen. Mehr...

Der harte Franken schlägt rasch und brutal durch

Statt ein Nullwachstum, wie überwiegend erwartet, verzeichnete die Schweiz im ersten Quartal eine um 0,2 Prozent geschrumpfte Wirtschaftsleistung. Mehr...

Wie die griechische Renitenz zu brechen wäre

Euroländer könnten auf eine «Belagerungsstrategie» setzen: Wenn der Regierung das Geld ausgeht, so das Kalkül, verliert sie bald auch den Rückhalt im Volk. Mehr...

KOF sieht Schweizer Wirtschaft in Rezession

Zürcher Konjunkturforscher erwarten in den ersten drei Quartalen 2015 einen Rückgang der gesamtwirtschaftlichen Leistung. Fast jeder dritte Maschinenbauer kalkuliert in diesem Jahr einen operativen Verlust ein. Mehr...

Der nächste Streit mit Griechenland ist nur eine Frage der Zeit

Die wichtigsten Fragen und Antworten rund um den Handschlag zwischen Athen und seinen Europartnern. Mehr...

Griechenlands strategischer Wert für Europa

Immer öfter wird gefragt, ob der Preis für den Verbleib der Griechen im Euroraum nicht zu hoch sei. Geopolitische Erwägungen bleiben in dieser Kalkulation meist aussen vor. Mehr...

Die EZB steht vor einer historischen Weichenstellung

Die erwarteten Käufe von Staatsanleihen stossen auf deutsche Vorbehalte, was die Wirkung dämpfen wird. Mehr...

Die Fracking-Industrie leidet unter dem Ölpreis

In den USA haben die Notierungen die Marke von 50 Dollar pro Fass unterschritten, weil die geförderten Ölmengen ungebrochen steigen. Für die amerikanischen Schieferöl-Produzenten wird die Lage ungemütlich. Mehr...

Ölförderer in der Zwickmühle

Das Überangebot an Öl ruft nach Produktionskürzungen der Opec. Doch die nützen primär den US-Ölbaronen. Mehr...

Im Handel mit US-Staatstiteln lauern grosse Gefahren

Der «Flash Crash» vom 15. Oktober weckt Befürchtungen, die Liquidität im Markt für US-Staatsanleihen sei geringer als angenommen. Verantwortlich dafür könnte das Aufkommen von Hochfrequenzhändlern sein. Mehr...

Warum Informatiker trotz vieler Vakanzen keine Stelle finden

Tausende Informatiker werden gesucht, und trotzdem gibt es in der Branche viele Arbeitslose. Ein Stellenvermittler und der Branchenverband erklären, weshalb. Mehr...

UBS erneut auf dem Radar der US-Behörden

Amerika stellt Nachforschungen über den Dark Pool der Grossbank an. Auch die Credit Suisse ist betroffen. Mehr...

US-Zinsschritt: Die grosse Frage

Analyse Was tun gegen den Börsenabsturz? Der EZB-Fehler von 2011 sollte vermieden werden. Mehr...

Es ist an der Zeit, das Steuer herumzureissen

Analyse Die Bilanz nach fünf Jahren Rettungsbemühungen für Griechenland ist vernichtend: Ohne Umschuldung kann die Wirtschaft nicht wachsen. Mehr...

Was bedeutet dieser Rekord-Verlust?

Analyse Mit 30 Milliarden Franken weist die Nationalbank den grössten Quartalsverlust aller Zeiten aus. Bund und Kantone dürften dieses Jahr leer ausgehen. Wie die Arbeit der Währungshüter aufgrund dieser Zahlen einzuschätzen ist. Mehr...

Ein mutiger Befreiungsschlag

Kommentar Die Credit Suisse trennt sich von ihrem langjährigen Konzernchef Brady Dougan, und die Börse bricht in lauten Jubel aus. Das gründet aber auch in den hohen Erwartungen in den Nachfolger. Mehr...

Tief sitzender «Unsicherheitsschock»

Was bringen die Bilateralen der Schweiz? Ein Jahr nach Annahme der Masseneinwanderungsinitiative legen die KOF-Ökonomen eine Bestandsaufnahme vor. Mehr...

Einen Schuldenschnitt kann Europa nicht riskieren

Analyse Es gibt Verhandlungsmasse mit Griechenland – aber auch unverrückbare Grenzen. Mehr...

Thomas Jordan blieb wichtige Antworten schuldig

Analyse Auch nach dem Medienauftritt des SNB-Präsidenten ist wenig nachvollziehbar, weshalb das Noteninstitut den Euromindestkurs über Bord geworfen hat. Mehr...

Was ist nur in die SNB gefahren?

Kommentar Mit der Aufhebung des Euromindestkurses säen die Währungshüter extreme Verunsicherung. Dabei gab es doch Anzeichen einer Erholung im Euro-Raum! Mehr...

Und wieder öffnen sich Abgründe bei der UBS

Kommentar Erst der Libor- und jetzt der Devisenhandelsskandal: Einmal mehr legt die Finma bei der Grossbank haarsträubende Fehlleistungen offen. Verdient eine solche Institution einen neuen Vertrauensvorschuss? Mehr...

Die Eurozone steckt tief in ihrem Loch fest

Kommentar Der wirtschaftliche Aufschwung hat noch nicht richtig eingesetzt, da legt er bereits wieder einen Halt ein. Rasche Besserung ist nicht absehbar – was auch für die Schweiz unangenehme Auswirkungen hat. Mehr...

Bankenrettung nach neuem Drehbuch

Analyse Wieder ist eine europäische Bank pleite – und wieder muss mit der Banco Espírito Santo eine systemrelevante Bank notfallmässig gerettet werden. Und doch ist einiges anders. Mehr...

Gegen die Geier ist kein Kraut gewachsen

Analyse Der Bankrott Argentiniens wirft ein grelles Licht auf die problematischen Praktiken gewisser Hedgefonds. Mehr...

Eine deutliche Warnung

Kommentar Ein plötzlicher Zinsanstieg hängt wie ein Damoklesschwert über der Schweiz. Mehr...

Explosives Experiment

Analyse An der Credit Suisse wollen die US-Behörden ein härteres Vorgehen bei Strafuntersuchungen erproben. Damit sind – nicht nur für die Bank – viele Unwägbarkeiten verbunden. Mehr...

Der Schuldenschnitt ist unausweichlich

Analyse Griechenland weist erstmals seit Jahren einen Primärüberschuss in der Staatskasse aus – und trotzdem wird sich die Lage erneut zuspitzen. Mehr...

Stichworte

Autoren


Umfrage

Der Luftverkehr in den Abendstunden hat zugenommen. Braucht es zusätzliche Schutzmassnahmen?



Das Immobilien-Portal für Basel und die Region

Service

Kino

Alle Kinofilme im Überlick