Autor:: Thomas Knellwolf

Thomas Knellwolf leitet das Rechercheteam von Tages-Anzeiger und Bund. Zuvor war er je drei Jahre lang Reporter im Ressort Analyse/Hintergrund und Korrespondent für die Zeitungen in Basel. Der Historiker hat sich auf Geheimdienst- und Justizthemen spezialisiert. Er ist (Co-)Autor mehrerer Sachbücher.


News

An'Nur-Prozess: Zwei Landesverweise, Imam darf bleiben

Zwei der acht Verurteilten im Prozess um die Winterthurer Moschee müssen die Schweiz verlassen. Der Imam hingegen ist ein Härtefall. Mehr...

IZRS-Vorstandsmitglied wegen Terrorpropaganda verurteilt

Video Das Bundesstrafgericht spricht Präsident Blancho und Sprecher Illi frei. 20 Monate bedingt wegen Werbung für al-Qaida erhält Naim Cherni. Mehr...

Abramowitsch geizt vor den Freiburger Richtern mit Worten

Roman Abramowitsch wurde zu seiner früheren Schweizer Briefkastenfirma ins Kreuzverhör genommen. Mehr...

Harte Strafen für «Jetset-Jihadisten» gefordert

Reportage Das Führungstrio des Islamischen Zentralrats soll wegen Terrorpropaganda mit zwei Jahren Freiheitsentzug bestraft werden. Mehr...

Lektion über die Medienfreiheit

SonntagsZeitung Milliardär Roman Abramowitsch wollte ­Passagen in Online-Artikeln der SonntagsZeitung ­löschen lassen. Das Gericht lehnte ab: Es sei keine «Zensurbehörde». Mehr...

Liveberichte

Nachrichten-Ticker

An'Nur-Prozess: «Das wäre mein Ende»

Video Der Imam sieht sich als Vermittler, die zehn Angeklagten als Opfer einer Verschwörung. So verlief der erste Tag am Gericht in Winterthur. Mehr...

Interview

«Bei den Wärtern war ich als Spion untendurch»

Interview Agent Daniel Moser ist froh, dass der Bund nun preisgibt, wie er für die Schweiz spionierte. Vieles macht ihn sprachlos – auch seine Zeit im deutschen Knast. Mehr...

«19 Banken nehmen wieder US-Bürger als Kunden auf»

US-Botschafterin LeVine sagt, sie habe die Schweizer Banker zum Umdenken gebracht. Mehr...

Schweizer Terrorjägerin: «Alles dreht sich um drei Hauptfragen»

Interview Was tat Fedpol-Chefin Nicoletta della Valle nach dem Berliner Terror? Die oberste Terrorjägerin des Landes im Interview. Mehr...

«Vieles deutet auf Sadismus hin»

Interview Der Forensiker Bernd Borchard ist überzeugt, dass die finanziellen und sexuellen Motive kaum zur Erklärung des Vierfachmords von Rupperswil ausreichen. Mehr...

«In Syrien ist jeder bewaffnet»

Video Die angeklagten IS-Verdächtigen, die seit heute in Bellinzona vor Gericht stehen, bestreiten die Vorwürfe der Bundesanwaltschaft kategorisch. Ein angeblicher Terrorfürst sei gänzlich harmlos. Mehr...

Hintergrund

Das Tessiner Islamisten-Netzwerk

Ein mutmasslicher IS-Rekrutierer bewachte im Tessin Asylheime. Für dieselbe Sicherheitsfirma war auch ein Jihadist tätig. Mehr...

Tresor in Aroser Brand-Ruine gibt zu reden

Eine Familie, die zur Brand-Zeit im Posthotel gastierte, will ihren Schmuck zurück. Doch das dürfte schwierig werden. Mehr...

Aufseher auf Abwegen

Ein Wächter über die Bundesanwaltschaft mischt sich in heikle Fälle ein und weist Studienorte aus, die er nicht belegen kann. Mehr...

So jagten die Ermittler Thomas N.

Eine vierzigköpfige Sonderkommission suchte den Vierfachmörder von Rupperswil. Die Aargauer Polizei hat übermässig viel Erfahrung mit grausamen Tötungsdelikten. Mehr...

Mörder ohne Eigenschaften?

«Es ist kaum vorstellbar, dass jemand, der eine solch brutale Tat begeht, vorher nie aufgefallen ist», sagt ein Kenner der Schweizer Kriminalgeschichte zum Täter von Rupperswil. Mehr...

Meinung

Keine Gerechtigkeit für die Opfer

Kommentar Das Bezirksgericht Winterthur fällt im An’Nur-Prozess ein nachvollziehbares Urteil. Die Genugtuung für die Opfer ist aber bescheiden. Mehr...

Wir müssen Putins Sprache sprechen

Kommentar Statt Bücklingen vor Putins Justizvertretern braucht es mehr Härte und Verhandlungsgeschick. Mehr...

Korrekt – und deswegen falsch

Analyse Die Schaffhauser IS-Zelle bekommt mildere Strafen, so will es das Bundesgericht. Wünschbar wäre etwas anderes. Mehr...

Aufklärung, schonungslos

Kommentar Nach dem Urteil im Fall Walker müssen endlich die unangenehmen Fragen untersucht werden. Mehr...

Ein Denkmal statt einer Strafe

Kommentar In der Hildebrand-Affäre werden zwei kleine Fische bestraft. Sie hätten etwas anderes verdient. Mehr...

Service

«Libyens Armee hat Waffen, aber keine Munition»

Ghadhafi hat die Streitkräfte bewusst schwach gehalten, sagt die Nato-Expertin Florence Gaub. Und erklärt, von wem Ghadhafi noch beschützt wird. Mehr...


An'Nur-Prozess: Zwei Landesverweise, Imam darf bleiben

Zwei der acht Verurteilten im Prozess um die Winterthurer Moschee müssen die Schweiz verlassen. Der Imam hingegen ist ein Härtefall. Mehr...

IZRS-Vorstandsmitglied wegen Terrorpropaganda verurteilt

Video Das Bundesstrafgericht spricht Präsident Blancho und Sprecher Illi frei. 20 Monate bedingt wegen Werbung für al-Qaida erhält Naim Cherni. Mehr...

Abramowitsch geizt vor den Freiburger Richtern mit Worten

Roman Abramowitsch wurde zu seiner früheren Schweizer Briefkastenfirma ins Kreuzverhör genommen. Mehr...

Harte Strafen für «Jetset-Jihadisten» gefordert

Reportage Das Führungstrio des Islamischen Zentralrats soll wegen Terrorpropaganda mit zwei Jahren Freiheitsentzug bestraft werden. Mehr...

Lektion über die Medienfreiheit

SonntagsZeitung Milliardär Roman Abramowitsch wollte ­Passagen in Online-Artikeln der SonntagsZeitung ­löschen lassen. Das Gericht lehnte ab: Es sei keine «Zensurbehörde». Mehr...

Schweiz kuscht vor Russland

Die Bundesanwaltschaft stellt die Ermittlungen gegen eine Putin-Vertraute ein und gibt 70 Millionen frei. Mehr...

Spion Daniel M. will Hilfe von deutschem Minister

Der Finanzminister von Nordrhein-Westfalen, Norbert Walter-Borjans, soll als Zeuge zugunsten des verhafteten Schweizer Agenten aussagen. Mehr...

Daniel M. gesteht Spionage für die Schweiz

Der verhaftete Agent legt in Deutschland ein Geständnis ab. Prominente Schweizer sollen bezeugen, dass er nur «kleinere Aufträge» ausführte. Mehr...

Schmiergeldaffäre: Polizist in Haft

Ein Mitarbeiter der Kantonspolizei Zürich soll bestochen worden sein. Die Staatsanwaltschaft ermittelt. Mehr...

Top-Ermittler hatte Putins Entourage im Visier

Ein Bundespolizist recherchierte auf eigene Faust in Moskau. Nun stehen prominente Geldwäschereiverfahren vor dem Aus. Mehr...

Schweizer Top-Ermittler in Moskau auf Abwegen

Der Russland-Spezialist der Bundeskriminalpolizei ermittelte auf eigene Faust. Jetzt läuft gegen ihn ein Strafverfahren. Mehr...

Schaffhauser IS-Zelle darf sich auf mildere Strafen freuen

Das Bundesgericht findet, zwei IS-Helfer seien zu hart bestraft worden. Noch offen ist, ob sie nach Verbüssung ihrer Strafen freikommen. Mehr...

Agent und Imam spionierten für die türkische Botschaft in Bern

Der Geheimdienstler steht unter Verdacht, Landsleute in der Schweiz unter Druck gesetzt zu haben. Mehr...

Spionageverdächtiger darf in Genf leben

Der Nachrichtendienst des Bundes beschuldigt einen 68-jährigen Mediziner, in Genf für den Iran spioniert zu haben. Das Bundesgericht erlaubt dem Iraner, in der Schweiz zu bleiben. Mehr...

Schweizer Jihad-Verdächtiger kommt frei

Ein junger Genfer, der im Sommer auf dem Zürcher Flughafen verhaftet wurde, wird freigelassen – unter strengen Auflagen. Mehr...

Nachrichten-Ticker

An'Nur-Prozess: «Das wäre mein Ende»

Video Der Imam sieht sich als Vermittler, die zehn Angeklagten als Opfer einer Verschwörung. So verlief der erste Tag am Gericht in Winterthur. Mehr...

«Bei den Wärtern war ich als Spion untendurch»

Interview Agent Daniel Moser ist froh, dass der Bund nun preisgibt, wie er für die Schweiz spionierte. Vieles macht ihn sprachlos – auch seine Zeit im deutschen Knast. Mehr...

«19 Banken nehmen wieder US-Bürger als Kunden auf»

US-Botschafterin LeVine sagt, sie habe die Schweizer Banker zum Umdenken gebracht. Mehr...

Schweizer Terrorjägerin: «Alles dreht sich um drei Hauptfragen»

Interview Was tat Fedpol-Chefin Nicoletta della Valle nach dem Berliner Terror? Die oberste Terrorjägerin des Landes im Interview. Mehr...

«Vieles deutet auf Sadismus hin»

Interview Der Forensiker Bernd Borchard ist überzeugt, dass die finanziellen und sexuellen Motive kaum zur Erklärung des Vierfachmords von Rupperswil ausreichen. Mehr...

«In Syrien ist jeder bewaffnet»

Video Die angeklagten IS-Verdächtigen, die seit heute in Bellinzona vor Gericht stehen, bestreiten die Vorwürfe der Bundesanwaltschaft kategorisch. Ein angeblicher Terrorfürst sei gänzlich harmlos. Mehr...

«Das Basislager galt als sicher»

Interview Der Zürcher Alpinist und Arzt Oswald Oelz kennt den Mount Everest bestens. Gefahr ortet er nicht am Unglücksort, sondern in der Naivität vieler Touristen. Mehr...

«Ich habe jede Menge seltsame Deals gesehen»

Interview Erich Vogel ist wegen Gehilfenschaft zu Erpressung verurteilt worden. Mit dem Fussballgeschäft aufhören will er deswegen nicht. Mehr...

«Wir können unsere Mitarbeiter nicht überwachen»

Interview Ein Agent des Nachrichtendienst des Bundes sitzt wegen Hacker-Verdachts in Haft. Direktor Markus Seiler verteidigt das Verhalten des NDB im Fall. Mehr...

«Es gibt Hinweise, dass die NSA die Schweizer Banken­ ausspioniert»

Interview Journalist Glenn Greenwald sagt, die Schweiz stehe in der Pflicht, Snowden Asyl zu geben. Sie würde keine Strafe der USA riskieren. Mehr...

«Dank Snowden wissen wir, wo wir aufpassen müssen»

Interview Der Schweizer Geheimdienstchef Markus Seiler über die US-Überwachung, unterschiedliche Philosophien und Ferien- oder Teilzeit-Jihadismus. Mehr...

«Es gibt Hinweise auf Mafiosi in der Schweiz»

Bundesanwalt Michael Lauber über den Rechtshilfe-Spezialfall Russland, unterlassene Anzeigepflichten im Seco-Korruptionsskandal, Whistleblower Edward Snowden und die Präsenz der Mafia in der Schweiz. Mehr...

«Fredy, denkst du, dass ich Erpresser werde?»

Nach seiner Entlassung aus der U-Haft schildert Fussballmanager Erich Vogel im Interview den Justizfall aus seiner Sicht. Und er lässt tief in die Welt des Fussballmanagements blicken. Mehr...

«Das Verfahren gegen einen Toten ist bizarr»

Interview Der Fall Magnitski sorgt für schwere diplomatische Verstimmungen zwischen den USA und Russland. Andreas Gross untersucht für den Europarat den aufsehenerregenden Fall. Mehr...

«Ich würde nie über einen US-Service mailen»

Hanspeter Thür, oberster Schweizer Datenschützer, nimmt erstmals vertieft Stellung zu den Enthüllungen über die US-Internetüberwachung. Mehr...

«Die Anwohner sind doch keine Hampelmänner»

Die Nagra-Dokumente deuten darauf hin, dass der Standort für das Atomendlager insgeheim bereits entschieden ist. Der unabhängige Geologe Marcos Buser verlangt eine Sistierung des Verfahrens. Mehr...

Das Tessiner Islamisten-Netzwerk

Ein mutmasslicher IS-Rekrutierer bewachte im Tessin Asylheime. Für dieselbe Sicherheitsfirma war auch ein Jihadist tätig. Mehr...

Tresor in Aroser Brand-Ruine gibt zu reden

Eine Familie, die zur Brand-Zeit im Posthotel gastierte, will ihren Schmuck zurück. Doch das dürfte schwierig werden. Mehr...

Aufseher auf Abwegen

Ein Wächter über die Bundesanwaltschaft mischt sich in heikle Fälle ein und weist Studienorte aus, die er nicht belegen kann. Mehr...

So jagten die Ermittler Thomas N.

Eine vierzigköpfige Sonderkommission suchte den Vierfachmörder von Rupperswil. Die Aargauer Polizei hat übermässig viel Erfahrung mit grausamen Tötungsdelikten. Mehr...

Mörder ohne Eigenschaften?

«Es ist kaum vorstellbar, dass jemand, der eine solch brutale Tat begeht, vorher nie aufgefallen ist», sagt ein Kenner der Schweizer Kriminalgeschichte zum Täter von Rupperswil. Mehr...

Schuldig gesprochen: Hermann Lei kritisiert «politisches Urteil»

SVP-Politiker Hermann Lei sowie Ex-Bankmitarbeiter Reto T. sind in der Affäre Hildebrand schuldig gesprochen worden. Lei sei es darum gegangen, den Nationalbankpräsidenten zu stürzen. Mehr...

Hildebrand-Affäre: Blocher und Köppel in Dauerkontakt

Über 100 Telefon- und SMS-Kontakte in neun Tagen: Der Alt-Bundesrat und der «Weltwoche»-Chef pflegten einen regen Austausch. Mehr...

Die letzten Tage eines Patriarchen

Seine Lage wurde immer ungemütlicher, doch Sepp Blatter stemmte sich bis zuletzt gegen die Suspendierung. So endete seine Ära als Drama. Mehr...

Blatters Partner packen aus

Eine Sportmarketing-Agentur macht Medien – unter anderem dem «Tages-Anzeiger» – Dutzende interne Dokumente zugänglich. Darin tauchen schwere Vorwürfe gegen die Fifa-Spitze auf. Mehr...

Schweiz ermittelt gegen russischen Ex-Vizeminister

Ein früherer Vize-Agrarminister liess laut russischer Regierung bei Deals mit Sonnenblumenöl Millionen verschwinden. Die Schweizer Bundesanwaltschaft ermittelt. Mehr...

Zwei Golffreunde haben ausgespielt

Betroffen war die Bank Bär, ausgetrickst wurde sie von einem pensionierten deutschen Beamten und einem Bankdatendieb. Und das ging so. Mehr...

Laubers acht Strafprozesse, die Aufsehen erregen werden

Für Bundesanwalt Michael Lauber kommt die Stunde der Wahrheit. Warum für ihn ein heisser Herbst ansteht. Mehr...

Mysteriöse DNA-Transfers der Urner Polizei

Im Auftragsmordfall um den Urner Cabaretbetreiber Ignaz Walker schien alles geklärt. Doch nun zeigen sich Ungereimtheiten. Mehr...

Zwei tote Russen und Millionen in der Schweiz

Frankreich und Luxemburg ermitteln in einer Betrugsaffäre, bei der Geldspuren zu den Schweizer Grossbanken CS und UBS führen. Mehr...

Operation Darwin: Fifa-Spitzenleute im Verhör

Die Bundesanwaltschaft hat ihre Fifa-Ermittlungen lange geplant. Jetzt muss die Fifa-Führung zu Befragungen antraben. Mehr...

Keine Gerechtigkeit für die Opfer

Kommentar Das Bezirksgericht Winterthur fällt im An’Nur-Prozess ein nachvollziehbares Urteil. Die Genugtuung für die Opfer ist aber bescheiden. Mehr...

Wir müssen Putins Sprache sprechen

Kommentar Statt Bücklingen vor Putins Justizvertretern braucht es mehr Härte und Verhandlungsgeschick. Mehr...

Korrekt – und deswegen falsch

Analyse Die Schaffhauser IS-Zelle bekommt mildere Strafen, so will es das Bundesgericht. Wünschbar wäre etwas anderes. Mehr...

Aufklärung, schonungslos

Kommentar Nach dem Urteil im Fall Walker müssen endlich die unangenehmen Fragen untersucht werden. Mehr...

Ein Denkmal statt einer Strafe

Kommentar In der Hildebrand-Affäre werden zwei kleine Fische bestraft. Sie hätten etwas anderes verdient. Mehr...

Blocher–Köppel ungeschminkt

Analyse Hildebrand-Affäre: Es ist wichtig, dass nichts vertuscht wird. Mehr...

Die Fifa braucht Profis statt Amigos

Analyse Die jüngsten Enthüllungen offenbaren, wie unprofessionell der Weltfussballverband geschäftet. Mehr...

Wer ist wie gefährlich?

Kommentar Im Fall der drei wegen Terrorverdachts verhafteten Iraker lässt die Strafverfolgung die Bevölkerung im Ungewissen und schürt indirekt Ängste. Mehr...

Ein Fall für die Finma

Offshore-Leaks II Thomas Knellwolf, Leiter Recherchedesk, über die heiklen Praktiken der Schweizer Grossbanken in China. Mehr...

Das Ende des Systems Saint Germain

Kommentar Jahrelang hatten Betroffene Anzeigen zurückgezogen und erhielten dafür Geld. Für einmal konnte sich Carl Hirschmann nicht freikaufen von juristischen Problemen. Ein Kommentar. Mehr...

Umständlich, unsicher, unsouverän

Seit einem halben Jahr steht der Wettermann vor Gericht. Das Verfahren ist eine Zumutung. Mehr...

Der Aargau lässt Lucies Eltern leiden

Wieder versagt im Aargau das Justizsystem. Wieder im Fall Lucie. Für das erneute Desaster will wieder niemand verantwortlich sein. Mehr...

Nicht die SVP, sondern die Demokratie attackiert

Unser Kleinstaat zeichnet sich auch dadurch aus, dass sich selbst höchste Amtsträger wie alle anderen ohne Personenschutz bewegen können. Dieses hohe Gut wird nun angegriffen. Mehr...

Ist Kachelmanns Richter befangen?

Michael Seidling, der Vorsitzende Richter im Kachelmann-Prozess, ist sehr umstritten. Gut möglich, dass die Anwälte des Star-Meteorologen einen Befangenheitsantrag stellen. Mehr...

Kachelmann macht Gegenwind

Der TV-Moderator kämpft gegen seine Vorverurteilung wegen Vergewaltigung an. Mit Höchstaufwand. Und mit Erfolg. Mehr...

«Libyens Armee hat Waffen, aber keine Munition»

Ghadhafi hat die Streitkräfte bewusst schwach gehalten, sagt die Nato-Expertin Florence Gaub. Und erklärt, von wem Ghadhafi noch beschützt wird. Mehr...

Stichworte

Autoren


Umfrage

Das Bundesamt für Strassen hat ein Projekt lanciert, und der WWF hat dagegen Einsprache erhoben. Ist ein Lastwagenstauraum an der Freiburgerstrasse sinnvoll?



Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Das Immobilien-Portal für Basel und die Region

Service

Agenda

Alle Events im Überblick.