Autor:: Eugen Sorg

News

Ein zähes Luder

Der Wissenschaftler James Lovelock war einst die Ikone der Warner vor dem baldigen Klimatod. Dann bemerkte er, dass er sich grandios geirrt hatte. Mehr...

Dumm und kriminell

James Molloy fällte eine Reihe Entscheide, über deren Dummheit man nur den Kopf schütteln kann. Mehr...

Stoische Realitätsverweigerung

Wenn jemand mit einer Axt im Zug auftaucht, solle man nicht paranoid werden, sondern höflich fragen, was es damit auf sich hat. Solchen und anderen Unsinn raten sogenannte «Experten» heutzutage. Mehr...

Das Mikrofon der Wahrheit

Warum gibt es soviele Resolutionen gegen Israel? Ein unbedachte Äusserung einer Übersetzerin an der UNO-Generalversammlung brachte die versammelte Politikwelt in Verlegenheit. Mehr...

Ein Mann sieht rot

Massimo Portmann wollte nur durch Luzern fahren. Doch eine Demonstration machte den jungen Mann so wütend, dass er eine kultverdächtige Brandrede hielt. Mehr...

Interview

«Das wäre das Ende der Welt»

Der palästinensische Weihbischof William Shomali über die Gründe für den Exodus der Christen aus dem Heiligen Land. Mehr...

«Musst du direkt im Herz schauen»

Interview Hüsnü Haydaroglu ist der unkonventionellste Ratgeber der Schweiz. Autorin Güzin Kar hilft ihrem Seelenverwandten beim Schreiben des Buches «Hüsnü, hilf!». Mehr...

«Die Schweiz ist für uns beispielhaft»

Marine Le Pen, Vorsitzende des französischen Front National, über die Schweizer Abstimmung, das Ende der EU und Frankreichs Zukunft. Mehr...

«Das ist Rock’n’Roll-Jihad»

Leon de Winter über sein neustes Buch, die Wut junger Männer und Integration. Mehr...

Hintergrund

Krieg nährt den Krieg

Kommentar Der Krieg ist plötzlich wieder sehr nah und real – auch wenn er den pazifistischen, auf Dialog und Toleranz gestimmten Zeitgenossen fremd geworden ist. Mehr...

Anleitung zur Höllenfahrt

Der IS handelt nach der «Verwaltung der Barbarei», einem irrationalen, apokalyptischen Manifest von Abu Bakr Naji, dem ehemaligen Chefdenker von al-Qaida. Mehr...

Ungarn – eine Reise durch das Orban-Land

Zu Hause grandios wiedergewählt, wird Ungarns Premierminister Viktor Orban im Westen argwöhnisch beäugt. Was ist da los? Mehr...

24 Tage Folter – Frankreichs Albtraum

«Die Barbaren», eine mörderische Gang der Banlieues, verkörpern den Albtraum Frankreichs. Ihr schrecklicher Mord erinnerte die Franzosen daran, dass ihre Metropolen umschlossen sind von Zonen der Unkontrollierbarkeit. Mehr...

«Die Seife des Mannes ist das Schiesspulver»

Der Ruf der Albaner ist schlecht. Zum Teil sind sie daran mitschuldig. Aber auf einiges können sie tatsächlich sehr stolz sein. Mehr...

Meinung

Pädophiler Prophet?

Kommentar Nur weil sich Muslime in ihrem religiösen Empfinden verletzt fühlen, sollen gewisse Aussagen über einen Mann, der gemäss ihren eigenen heiligen Schriften ein Kind ehelichte, verboten werden. Mehr...

Gruss von der Titanic

Kommentar Bereits 2005 prophezeite der WWF das Verschwinden des Arktiseises innerhalb von fünf Jahren. Auch andere Vorhersagen zum Klimawandel erwiesen sich immer wieder als falsch. Mehr...

Sex, Macht und Voodoo

Kommentar Für den kulturellen Bürgerkrieg in den USA werden sogar Lügendetektoren eingesetzt. Mehr...

Wer tötete Maria?

Kommentar Es war ein bestialischer Mord. Doch die Eltern standen stumm wie perfekte Untertanen. Mehr...

Orbans Sakrileg

Kommentar Die utopische Politik der offenen Grenzen wirkt sich bereits jetzt verheerend auf die Sicherheit und den gesellschaftlichen Frieden des Alten Kontinents aus. Mehr...


Ein zähes Luder

Der Wissenschaftler James Lovelock war einst die Ikone der Warner vor dem baldigen Klimatod. Dann bemerkte er, dass er sich grandios geirrt hatte. Mehr...

Dumm und kriminell

James Molloy fällte eine Reihe Entscheide, über deren Dummheit man nur den Kopf schütteln kann. Mehr...

Stoische Realitätsverweigerung

Wenn jemand mit einer Axt im Zug auftaucht, solle man nicht paranoid werden, sondern höflich fragen, was es damit auf sich hat. Solchen und anderen Unsinn raten sogenannte «Experten» heutzutage. Mehr...

Das Mikrofon der Wahrheit

Warum gibt es soviele Resolutionen gegen Israel? Ein unbedachte Äusserung einer Übersetzerin an der UNO-Generalversammlung brachte die versammelte Politikwelt in Verlegenheit. Mehr...

Ein Mann sieht rot

Massimo Portmann wollte nur durch Luzern fahren. Doch eine Demonstration machte den jungen Mann so wütend, dass er eine kultverdächtige Brandrede hielt. Mehr...

«Das wäre das Ende der Welt»

Der palästinensische Weihbischof William Shomali über die Gründe für den Exodus der Christen aus dem Heiligen Land. Mehr...

«Musst du direkt im Herz schauen»

Interview Hüsnü Haydaroglu ist der unkonventionellste Ratgeber der Schweiz. Autorin Güzin Kar hilft ihrem Seelenverwandten beim Schreiben des Buches «Hüsnü, hilf!». Mehr...

«Die Schweiz ist für uns beispielhaft»

Marine Le Pen, Vorsitzende des französischen Front National, über die Schweizer Abstimmung, das Ende der EU und Frankreichs Zukunft. Mehr...

«Das ist Rock’n’Roll-Jihad»

Leon de Winter über sein neustes Buch, die Wut junger Männer und Integration. Mehr...

Krieg nährt den Krieg

Kommentar Der Krieg ist plötzlich wieder sehr nah und real – auch wenn er den pazifistischen, auf Dialog und Toleranz gestimmten Zeitgenossen fremd geworden ist. Mehr...

Anleitung zur Höllenfahrt

Der IS handelt nach der «Verwaltung der Barbarei», einem irrationalen, apokalyptischen Manifest von Abu Bakr Naji, dem ehemaligen Chefdenker von al-Qaida. Mehr...

Ungarn – eine Reise durch das Orban-Land

Zu Hause grandios wiedergewählt, wird Ungarns Premierminister Viktor Orban im Westen argwöhnisch beäugt. Was ist da los? Mehr...

24 Tage Folter – Frankreichs Albtraum

«Die Barbaren», eine mörderische Gang der Banlieues, verkörpern den Albtraum Frankreichs. Ihr schrecklicher Mord erinnerte die Franzosen daran, dass ihre Metropolen umschlossen sind von Zonen der Unkontrollierbarkeit. Mehr...

«Die Seife des Mannes ist das Schiesspulver»

Der Ruf der Albaner ist schlecht. Zum Teil sind sie daran mitschuldig. Aber auf einiges können sie tatsächlich sehr stolz sein. Mehr...

Das grüne Panikorchester

Unbeirrbar und wider alle Evidenz beschwören die Grünen weiterhin die Gefährlichkeit der Fracking-Methode zur Öl- und Gas-Gewinnung. Warum die Angst der Umweltaktivisten vor Fracking ungerechtfertigt ist. Mehr...

Im Maschinenraum der Geschichte

Wie die Familie Tinner aus dem Rheintal in das Räderwerk der Weltpolitik geriet. Eine Erzählung, die viel grösser ist als die juristischen Schachzüge und die darin verwickelten Figuren. Mehr...

Pädophiler Prophet?

Kommentar Nur weil sich Muslime in ihrem religiösen Empfinden verletzt fühlen, sollen gewisse Aussagen über einen Mann, der gemäss ihren eigenen heiligen Schriften ein Kind ehelichte, verboten werden. Mehr...

Gruss von der Titanic

Kommentar Bereits 2005 prophezeite der WWF das Verschwinden des Arktiseises innerhalb von fünf Jahren. Auch andere Vorhersagen zum Klimawandel erwiesen sich immer wieder als falsch. Mehr...

Sex, Macht und Voodoo

Kommentar Für den kulturellen Bürgerkrieg in den USA werden sogar Lügendetektoren eingesetzt. Mehr...

Wer tötete Maria?

Kommentar Es war ein bestialischer Mord. Doch die Eltern standen stumm wie perfekte Untertanen. Mehr...

Orbans Sakrileg

Kommentar Die utopische Politik der offenen Grenzen wirkt sich bereits jetzt verheerend auf die Sicherheit und den gesellschaftlichen Frieden des Alten Kontinents aus. Mehr...

Sex mit Bäumen

Kolumne Sie heiraten den Mond, streicheln Steine und umarmen Bäume: Die Gruppe der Ökosexuellen wächst und sieht sich selbst als Chance, um den Planeten zu retten. Mehr...

Drastischer Wandel

Kommentar Die Grüne Katrin Göring-Eckardt freute sich einst über die Einwanderung von rund 1,5 Millionen «geschenkter Menschen» in Deutschland. Der Satz hallt immer deutlicher nach. Mehr...

Dreckskultur und Köterrasse

Kommentar Vom türkischen «Kanaken» zur deutschen «Kartoffel». Mehr...

Die schwarze Axt

Kommentar Im Schutze der unkontrollierten Massenmigration konnten sich neben islamischen Gotteskriegern auch kriminelle Kartelle in Europa festsetzen. Mehr...

Fette Illusionen

Kommentar Plus-size-Model Anna O’Brien provozierte mit einem Bikini-Shooting auf dem Time Square in New York und erhielt nicht die Reaktionen, die sie sich erhofft hatte. Was hatte sie sich bloss dabei gedacht? Mehr...

Federer, ein Muslim?

Kolumne Muhammad Abdul Aziz, ein glühend-frommer Muslim, verschickte unlängst einen «offenen Brief» an Roger Federer, in dem er den Tennisspieler einlud, den Islam anzunehmen. Mehr...

Wer tötete Susanna?

Kommentar Viele sehen im Mordfall Susanna Kanzlerin Angela Merkel als Mitschuldige, weil sie mit der Aufhebung der Grenzen ein sicherheitspolitisches Chaos geschaffen hat. Mehr...

Salahs Erfolg

Kolumne Mohamed Salah wirft sich nach jedem Tor zum Gebet auf den Rasen. Viele Ägypter sehen in seiner makellos-muslimischen Lebensführung die Ursache für seien Erfolg. Mehr...

Der Bleistift der Freiheit

Warum der Kapitalismus den kommunistischen Wirtschaftsmodellen derart überlegen ist, zeigt sich am Beispiel eines simplen Bleistifts. Mehr...

Utopie und Wahn

Kommentar Schwedische Vorschulen gelten als geeignete Labors zur Hervorbringung des genderneutralen neuen Menschen. Mehr...

Stichworte

Autoren


Umfrage

Die 24-jährige Samira Marti ist Studentin – und seit gestern die jüngste Nationalrätin der Schweiz. Sind Nationalräte unter 25 Jahren noch zu unerfahren?



Das Immobilien-Portal für Basel und die Region

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Service

Agenda

Alle Events im Überblick.