Die Schweiz hat 2017 wieder mehr Kriegsmaterial ausgeliefert

Die Schweiz hat 2017 mehr Rüstungsgüter ausgeliefert als im Vorjahr. Schweizer Unternehmen exportierten für 446,6 Millionen Franken Kriegsmaterial in 64 Länder. Nach einem tiefen Wert im Vorjahr beträgt das Plus 8 Prozent - trotz insgesamt rückläufiger Exportzahlen. Simon Plüss, Seco Rüstungskontrolle, nimmt Stellung.

Aktualisiert am 28.02.2018
SDA