Hypotheken werden noch billiger

Der Traum vom Einfamilienhaus lässt sich in der Schweiz weiterhin günstig finanzieren: Im dritten Quartal 2010 sind die Hypothekarzinsen nochmals gesunken.

Und ewig lockt das Eigenheim: Neubausiedlung in Neftenbach.

Und ewig lockt das Eigenheim: Neubausiedlung in Neftenbach. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Festhypotheken sind dabei beliebter geworden: In einer Umfrage des Internetvergleichsdienstes Comparis interessierten sich 82 Prozent der Kreditsuchenden für diese Form, das sind 3 Prozentpunkte mehr als im zweiten Quartal. Libor-Hypotheken fragten 5 Prozent der Wohneigentümer nach (–4 Prozentpunkte), der Rest wählte variable Hypotheken oder Spezialmodelle.

Gemäss Comparis ist die sinkende Nachfrage nach Libor-Hypotheken mit der Furcht zu erklären, dass die Zinsen wieder steigen könnten. Die Schweizerische Nationalbank hält seit März 2009 ihren Leitzins auf dem Rekordtiefstand von 0,25 Prozent.

Zwei Drittel wollen eine lange Laufzeit

Festhypotheken mit einer Laufzeit von fünf Jahren kosteten im Schnitt 2,1 Prozent (–0,2 Prozentpunkte), für zehnjährige Festhypotheken musste durchschnittlich 2,8 Prozent Zins bezahlt werden (–0,3 Prozentpunkte). Wer eine Festhypothek wollte, wählte meistens lange Laufzeiten: Gut zwei Drittel der Kreditsuchenden fragten nach einer Laufzeit zwischen sieben und zehn Jahren. 30 Prozent der Interessenten wollten Laufzeiten zwischen vier und sechs Jahren, während weitere 3 Prozent eine Hypothek mit kurzen Laufzeiten nachfragten.

Comparis wertet für das Hypotheken-Barometer Finanzierungsgesuche aus, welche Kreditsuchende anonym in der Hypotheken-Börse des Internetvergleichsdiensts platzieren. (pbe, jak/sda)

Erstellt: 12.10.2010, 09:19 Uhr

Artikel zum Thema

Hypotheken mit langen Laufzeiten sind so günstig wie noch nie

Viele Hausbesitzer zögern aus Angst vor lang währenden Verträgen und Strafgebühren. Mehr...

PostFinance bietet neu mit Valiant Hypotheken an

Banken Die gelben Hypotheken der PostFinance werden violett: PostFinance arbeitet neu auch im Hypothekenmarkt mit der Regionalbanken-Gruppe Valiant zusammen, wie die Unternehmen am Mittwoch mitteilten. Mehr...

«Wer eine Hypothek will, soll sie jetzt abschliessen»

Hypothekenexperte Lorenz Heim rät, die Empfehlungen von Banken in manchen Fällen zu umgehen – und er warnt vor der Gier. Mehr...

Paid Post

Berufsbegleitend. flexibel. digital.

Berufstätige wollen zunehmend zeit- und ortsunabhängig studieren.

Blogs

Mamablog Tierisch viel Spass mit den Wölfli

Sweet Home Ein Turm in Strassburg

Die Welt in Bildern

Verzweiflungstat: Ein Anwohner leert im Stadtteil Quezon der philippinischen Stadt Manila einen Einer voll Wasser ins Flammenmeer. Gegen 300 Familien wurden durch den Grossbransd obdachlos.(23.Mai 2018)
(Bild: Aaron Favila/AP) Mehr...