Am Montag wird aus Frau Magdici Frau Kiko

Für Angela Magdici und Hassan Kiko läuten am kommenden Montag die Hochzeitsglocken – in der Justizvollzugsanstalt Lenzburg AG.

Kommt unter die Haube: Angela Magdici Ende Mai vor dem Bezirksgericht in Dietikon.

Kommt unter die Haube: Angela Magdici Ende Mai vor dem Bezirksgericht in Dietikon. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die ehemalige Gefängnisaufseherin Angela Magdici und ihr Verlobter Hassan Kiko werden am kommenden Montag heiraten. Dies berichtet der «Blick». Demnach findet die Hochzeit um 14 Uhr in der Justizvollzugsanstalt in Lenzburg AG statt. Als Trauzeugen wachen ihre beiden Anwälte, Valentin Landmann und Urs Huber, über das Geschehen, «als Privatmann, also unentgeltlich», wie Magdicis Anwalt Huber gegenüber baz.ch/Newsnet bemerkt.

Der 28-jährige Syrer Hassan Kiko sitzt momentan seine Strafen ab: eine rechtskräftige Freiheitsstrafe wegen versuchter Vergewaltigung und sexueller Nötigung von 42 Monaten im Kanton Thurgau und 48 Monate wegen Vergewaltigung im Kanton Zürich. Kiko war im Februar 2016 mit seiner Aufseherin Magdici aus dem Gefängnis Limmattal geflüchtet. Die gemeinsame Flucht endete knapp sieben Wochen später in Italien.

Kiko bekam wegen Anstiftung zu Entweichenlassen von Gefangenen eine unbedingte Freiheitsstrafe von sechs Monaten aufgebrummt. Magdici stand wegen der Flucht bereits am 24. Januar vor dem Bezirksgericht Zürich. Die 33-Jährige wurde zu einer Freiheitsstrafe von 15 Monaten bedingt verurteilt. (nag)

Erstellt: 08.07.2017, 11:21 Uhr

Artikel zum Thema

Mildes Urteil gegen Magdici wird rechtskräftig

Die Staatsanwaltschaft Limmattal-Albis hat die Berufung im Fall Angela Magdici zurückgezogen. Das milde Urteil gegen die ehemalige Gefängniswärterin wird rechtskräftig. Mehr...

Ausbruchshelferin Magdici bereut Flucht aus Liebe

Im Prozess gegen die ehemalige Aufseherin, die in Dietikon einen Gefangenen befreit hat, flossen Tränen. Ihr Verteidiger fordert eine bedingte Strafe. Mehr...

Das Immobilien-Portal für Basel und die Region

Kommentare

Blogs

Geldblog «BVG-orientiert» ist keine Garantie gegen Verluste
Welttheater Es lebe der Tod!

Service

Kino

Alle Kinofilme im Überlick

Die Welt in Bildern

Sie kann gar nicht gross genug sein: Beobachtet von Schaulustigen, reitet ein Surfer vor der Küste von Nazaré, Portugal, auf einer Monsterwelle. (18. Januar 2018)
(Bild: Armando Franca/AP) Mehr...