Drohnenvideo: Die Formel-E-Strecke aus der Vogelperspektive

Hier fahren sie lang: baz.ch/Newsnet fliegt den Rundkurs der Formel E im Engequartier mit der Drohne ab.

Aus 120 Meter Höhe: Das ist die 2,46 Kilometer lange Formel-E-Strecke in Zürich.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Am Sonntag wird das Formel-E-Rennen zum ersten Mal in Zürich stattfinden. Um 18 Uhr soll der E-Prix starten. Dann fahren 20 E-Boliden mit bis zu 220 km/h durchs Zürcher Engequartier. Ganze 50 Runden müssen die Rennfahrer absolvieren, bevor sie gegen 19 Uhr ins Ziel fahren. Wo es langgeht, sehen Sie im Video.

(Tages-Anzeiger)

Erstellt: 08.06.2018, 17:21 Uhr

Artikel zum Thema

Schweizer Formel-E-Star führt exklusiv durch seine Box

Video Der Formel-E-Zirkus hat sich in Zürich eingenistet. Sébastien Buemi gewährt einen einzigartigen Einblick. Mehr...

Blogs

Geldblog Was wollen eigentlich die Chinesen von uns?

Mamablog Bloss locker bleiben!

Das Immobilien-Portal für Basel und die Region

Die Welt in Bildern

Kampf gegen Rassismus: Ein Demonstrant protestiert gegen die Kundgebung «Liberty of Death», eine Versammlung von Rechtskonservativen vor der Seattle City Hall in Seattle, Washington. (18. August 2018)
(Bild: Karen Ducey/AFP/Getty) Mehr...